Übersicht
 Alle Kategorien mit Beschreibung
Sonderkategorien
 Sommer/Urlaub/Reise neu
 Best of Webstories
 Zum Weiterschreiben
 Fan Fiction / Rollenspiele
 Experimentelles
 Autoren empfehlen sich ...
Hauptkategorien (Gattung)
- Alle Stories
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Romane/Serien neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Poetisches neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Kurzgeschichten neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
Der neueste Kommentar

Die Geschichte ist natürlich frei erfunden, wenn sie auch einen historischen und ortsgebundenen Bezug hat.
Wer mehr über die Geschichte von Katharina Lips erfahren will kann das über die beliebten Suchmaschinen gerne tun.


Daniel Freedom (23.06.2017)

Zur Story

Bildgeschichten
Empfehlungen
In diesem Monat am meisten gelesen:
Zwei teuflische Schwestern (nicht für Kinder unter 18 Jahren)  
Was Ich in dir Bin  
2.) Jugendsünden Teil 1 und 2  
01. Ausflug mit Uschi - Vorwort zu meiner Freundin Uschi und unseren Fetischen  
Cannibal Island (im Käfig gefangen - Teil 4)  

Romane/Lange Texte->Für Kinder

Neu | Auf gut Glück | Meistgelesen | Bestbewertet
Stories von 61
Das Schaufenster von Mr. und Mrs. Beetle Kapitel 13 (letztes Kapitel)  
175

Thomas Schwarz, 11.04.2017, 3 Seiten
 WIEDERERÖFFNUNG MIT VIELEN ANGEBOTEN!
So war auf dem Schild vor dem Eingang zu lesen. Alle Besucher erhielten Luftballons mit Gas gefüllt an denen Kärtchen hingen:

EINEN GRUSS AN DIE GANZE
Das Schaufenster von Mr. und Mrs. Beetle Kapitel 12   
77

Thomas Schwarz, 11.04.2017, 1 Seiten
  Kapitel 12
Das Schaufenster von Mr. und Mrs Beetle 9. Kapitel  
80

Thomas Schwarz, 24.03.2017, 2 Seiten
 9. Kapitel
Das Schaufenster von Mr. und Mrs. Beetle 7. Kapitel  
72

Thomas Schwarz, 12.03.2017, 3 Seiten
 Mrs. Beetle hatte Recht behalten. „Gin“ und „Gan“, die beiden massigen Plüschbären wurden bald gekauft und trösteten fortan im Kinderkrankenhaus die kleinen Patienten.
Mittlerweile kehrte das Frühjar ein. Fast unbemerkt
Das Schaufenster von Mr. und Mrs. Beetle 6. Kapitel  
102

Thomas Schwarz, 04.03.2017, 2 Seiten
 Kapitel 6
Mrs. Watson kaufte immer noch gerne spätabends ein. Einmal, auf ihrem Nachhauseweg kam sie wie üblich am „Beetleschen Kinderparadies“ vorbei zu dem sie mittlerweile inoffiziell gehörte.
Als sie
das Schaufenster von Mr. und Mrs Beetle 5. Kapitel  
90

Thomas Schwarz, 26.02.2017, 3 Seiten
 Die Zeit ging dahin. Arthur Beetle lag im Krankenhaus und seine Frau besuchte ihn nahezu täglich. Dann war Betty Watson allein im „Kinderparadies“. Eines Abends, kurz nach Ladenschluss, hörte sie
Das Schaufenster von Mr. und Mrs. Beetle 4. Kapitel  
70

Thomas Schwarz, 19.02.2017, 3 Seiten
 Die Ladentüre flog auf und schepperte gegen die Leiter auf der Mrs.Beetle stand, die gerade ein Memoryspiel für einen Kunden vom oberen Regal herunter holte. Mrs. Watson stürmte in den
Das Schaufenster von Mr. und Mrs. Beetle 3. Kapitel  
113

Thomas Schwarz, 12.02.2017, 3 Seiten
 Zwei Tage später betrat Mrs. Watson nach Ladenschluss das „Kinderparadies“ mit einem Schlüssel den sie erhalten hatte, sowie ihrem Maßband , Notizblock und Bleistift. Sogleich stieg sie ins erleuchtete Schaufenster.
Das Schaufenster von Mr. und Mrs. Beetle 2. Kapitel  
80

Thomas Schwarz, 07.02.2017, 2 Seiten
 2. Kapitel
„Suchen sie etwas bestimmtes?“ Mrs. Beetle trat der Kundin mit einer Mischung aus Höflichkeit und Misstrauen entgegen. „Machen sie sich keine Umstände“, wehrte diese freundlich ab, „ich schaue
Das Schaufenster von Mr. und Mrs. Beetle Einleitung und 1. Kapitel  
136

Thomas Schwarz, 05.02.2017, 3 Seiten
 Es war einmal ein Schreiberling der im Nordwesten Englands lebte. Er hatte wie alle Mitglieder seiner Zunft die Gabe auch an ungewöhnlichen Orten und Plätzen Leben entstehen zu lassen. Eines
Rosi und das Haus Brühl 18/Kapitel 1/Rosis seltsame Geburt  
77

rosmarin, 27.04.2015, 7 Seiten
 Für Erwachsene und Kinder
Rosi und das Haus Brühl 18
Teil 1
Das Haus Brühl 18
Best Friends? - Na, das wüsst ich aber!  
3

Nina Günther, 28.06.2014, 1 Seiten
 1. Kapitel
„Es war auf Ameland.“ Fing ich am ersten Schultag nach den Sommerferien meiner Freundin an zu berichten „An einem der letzten Tage auf Ameland haben wir uns gestritten
1 Kapitel Ungeahnte Kräfte   
Duy Nguyen, 05.06.2014, 1 Seiten
 Ein Junge der eine besondere Gabe hat erlebt sein größtes Abenteuer.
Das Seelenspiel  
64

Erik Hart, 31.10.2013, 17 Seiten
 Kann man durch ein aus dem Internet geladenes Computerspiel seine Seele an ein Dämonenwesen verlieren? Dylan Kleber hat sich so ein Spiel geladen und damit auch einen Haufen unheimlicher Schwierigkeiten!
Snorsch - Ein Märchen - Inhaltsangabe   
4

Dieter Halle, 14.08.2013, 1 Seiten
 Uwe ist etwa acht Jahre alt, lebt allein mit seiner Mutter in einer engen Wohnung eines großen Mietshauses und es ist gerade Halloween. Er entdeckt vor dem Kaufhaus einen Bettler,
Rosi und das Haus Brühl 18/ Kapitel 9/Onkel Richard stirbt  
94

rosmarin, 29.12.2012, 9 Seiten
 Kapitel 9
Onkel Richard stirbt
Sie standen auf dem schmalen Bürgersteig. Das hügelige Dorf lag vor ihnen. Die Straße fiel rechts ab, endete an der niedrigen Kirche ohne Kirchturm, dafür
Rosi und das Haus Brühl 18/ Inhaltsangabe  
68

rosmarin, 26.12.2012, 2 Seiten
 Für Erwachsene und Kinder
Eigentlich ist dies kein Roman im Sinne des heutigen Romanverständnisses, sondern eher ein langes, ausschweifendes Epos. Es ist die Geschichte einer Familie, die für Tausende anderer
Rosi und das Haus Brühl 18/ Kapitel 8/Rosi fährt mit Onkel Richard nach Ziegelroda  
84

rosmarin, 25.12.2012, 6 Seiten
 8. Kapitel
Rosi fährt mit Onkel Richard nach Ziegelroda
„So.“ Richard richtete sich auf. „Das Vehikel ist bereit. Ich habe kräftig Luft aufgepumpt. Flickzeug habe ich auch gefunden. Man weiß
Rosi und das Haus Brühl 18/ Kapitel 7/Rosi bekommt was mit dem Riemen und Richards Glasauge  
86

rosmarin, 15.12.2012, 9 Seiten
 7. Kapitel
Rosi bekommt was mit dem Riemen
„Wann kommt denn eure Mama endlich aus dem Krankenhaus?“
Die Kinder, Richard und Nanny, die auf der Bank unter dem Pflaumenbaum an
Der Engel des kleinen Tom  
172

Michael Brushwood, 13.12.2012, 11 Seiten
 Der kleine Tom ist so furchtbar traurig. Im Kindergarten hat er keine Freunde. Keiner mag ihn, keiner möchte mit ihm spielen. Warum weiß er selbst nicht. Weil er tatsächlich viel
 
Stories von 61

Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter