Übersicht
 Alle Kategorien mit Beschreibung
Sonderkategorien
 Sommer/Urlaub/Reise
 Best of Webstories
 Zum Weiterschreiben
 Fan Fiction / Rollenspiele
 Experimentelles
 Autoren empfehlen sich ...
Hauptkategorien (Gattung)
- Alle Stories
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Romane/Serien
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Poetisches
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Kurzgeschichten
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
Der neueste Kommentar

Freiheit muss Freiheit bleiben! Wenn die Freiheit der Meinungsäußerung endet, dann bleibt nichts davon übrig.

Ingrid Alias I (06.08.2022)

Zur Story

Bildgeschichten
Empfehlungen
In diesem Monat am meisten gelesen:
Kopfbahnhöfe, Teil 21 - CANOSSAGANG ZUM ENDE  
Das vergessene Satzzeichen ...  
Kopfbahnhöfe, Teil 20 - TOLLE ERKENNTNISSE ...   
HOW THE FORESTER BECAME KING  
8 mögliche Arten sich das Leben zu nehmen!  

Kurzgeschichten->Nachdenkliches

Neu | Auf gut Glück | Meistgelesen | Bestbewertet
Stories von 1595
Holger  
6

Siebensteins Traum, 05.08.2022, 2 Seiten
 Holger geht nicht gerne schwimmen. Das ist ihm viel zu nass. Holger geht nicht gerne in den Wald. Dort gibt es zu viele Bäume. Holger fährt nicht gerne in Urlaub.
KU  
78

Siebensteins Traum, 03.08.2022, 4 Seiten
 Hat das Leben gefühlt gerade erst begonnen, nähert es sich auch schon gefühlt wieder seinem Ende. Zumindest an dieser Stelle hat es eine KI, also eine Künstliche Intelligenz, eindeutig besser.
Ein Moment  
132

Homo Faber, 31.07.2022, 2 Seiten
 Ein Moment
Es war wieder einmal ein Tag, an dem alles schief ging. Auf der Arbeit kam ich nicht weiter, ich fühlte mich total überfordert und wusste nicht, wie ich
Gegen Ende hin zieht es sich etwas  
143

Siebensteins Traum, 31.07.2022, 2 Seiten
 Sein Blick geht in die Ferne. Er schließt seine Augen. Die Strahlen des beginnenden Sonnenunterganges wärmen sein Gesicht. Eine leichte Briese weht angenehm von Osten her. Der Wind lässt die
Der Rest  
175

Siebensteins Traum, 28.07.2022, 1 Seiten
 Mit dem Rest will man doch eigentlich gar nichts zu tun haben, oder? Der Rest stört doch nur, oder etwa nicht? Man hat seine Buddys, Leute, mit denen man etwas
Fachkräftemangel  
55

Stephan F Punkt, 28.07.2022, 1 Seiten
 Liebe Leser, ich hätte grade Stoff genug für eine Menge an Geschichten....
Ich komprimiere mal eben aus Zeitgründen:
Überall wird der Fachkräftemangel beklagt...
Da der Fisch vom Kopf her stinkt.....
Freiheit  
175

Siebensteins Traum, 27.07.2022, 1 Seiten
 Freiheit ist ein überstrapaziertes Wort. Freiheit hat an sich keine Konnotation. Dies muss dem Begriff zuerst noch eingeimpft werden. Von sich aus hat er aber keine Bewertung.
Freiheit von Vernunft.
Die Angst vor den Pyramiden  
167

Siebensteins Traum, 26.07.2022, 2 Seiten
 Ein sehr schöner Tag. Mit viel Sonne, hohen Temperaturen, aber nicht zu hoch, mit guter Laune, weil im Grunde positiv in die Zukunft blickend, und mit dem Gefühlt, dass man
Das vergessene Satzzeichen ...  
169

Ingrid Alias I, 25.07.2022, 1 Seiten
 Dieser Text ist absurd, aber ich hatte just Lust, so was zu schreiben. Also dann:
Eines Tages wurde das weltweite Spinnennetz erfunden und viele Leute fingen an, es zu nutzen.
Kopfbahnhöfe, Teil 20 - TOLLE ERKENNTNISSE ...   
235

Ingrid Alias I, 20.07.2022, 8 Seiten
 Bald werde ich für immer mit Georg zusammen sein. Aber bis dahin gibt es noch einige Hürden, zum Beispiel dieses Gemeindezentrum. Ich bin mit meiner zukünftigen Schwägerin Dagmar da. Ich
Aussichtslos  
215

Homo Faber, 18.07.2022, 2 Seiten
 „Ihr müsst euch darüber klar werden, dass es Situationen gibt, in denen ihr nichts mehr machen könnt. Und dann war es das einfach.“
Diese Worte hatte uns der Leiter eines
Der Gehängte  
281

Rosalina Brand, 20.06.2022, 3 Seiten
 Die letzten zwei Tage hatten ihr Leben auf den Kopf gestellt, sie hatte keinerlei Vorstellung davon, wie es irgendwie weitergehen könnte.
Aber heute morgen, nach einem kurzen, traumlosen Schlaf, hatte
Kopfbahnhöfe, Teil 15 - GEWISS INS UNGEWISSE  
303

Ingrid Alias I, 01.06.2022, 8 Seiten
 Mittlerweile habe ich mich mit dem Gedanken angefreundet. Ich werde nach Daarau ziehen, denn was soll ich noch hier?
Spontan rufe ich meinen Vater an: „Sag mal Daddy, könnte ich
Das eigene Bedürfnis  
38

Siebensteins Traum, 29.05.2022, 4 Seiten
 Manchmal ist es schon ganz OK. Manchmal mag ich es sogar. Meistens aber nicht. Meistens nervt es eigentlich nur. Vor allem, weil ich mit niemandem darüber sprechen kann. Da ist
Kopfbahnhöfe, Teil 14 - DER MAI MACHT MANCHES NEU  
283

Ingrid Alias I, 24.05.2022, 7 Seiten
 Elender Zwiespalt zwischen Verstand und Gefühl, zwischen Hoffnung und Resignation. Was soll ich tun? Nichts kann ich tun. Ich bin gefangen zwischen Trauer und Verzweiflung, zwischen Vergebung und Zorn. Bin
Kopfbahnhöfe, Teil 12 - GRÜBELEIEN UND EIN ENTSCHLUSS  
281

Ingrid Alias I, 05.05.2022, 7 Seiten
 In den letzten Tagen habe ich kaum Kontakt zu Hardy gehabt. Wir gehen uns aus dem Weg und ich schlafe mittlerweile in meiner Ausweichwohnung. Er verübelt mir also immer noch,
Kopfbahnhöfe, Teil 10 - ZUHAUSE -*-*- BRIEFE 1 BIS 6  
297

Ingrid Alias I, 19.04.2022, 7 Seiten
 Ich bin wieder zuhause bei Hardy und meinen Katern. Es ist schön mit Hardy und ich habe ihn lieb, oh ja! Trotzdem beschleicht mich manchmal ein seltsames Gefühl. Es kommt
3. Andacht 2022  
2

martin suevia, 15.04.2022, 3 Seiten
 Der den Schlagbaum zu Gott aufmachte …

Seit die menschlichen Seelen sich entschlossen, Gottes einziges Gebot zu missachten, den Garten Eden verließen und sich auf der irdischen Ebene fortan der
Kopfbahnhöfe, Teil 8 - NICHT FÜR DAS DORF BESTIMMT?  
391

Ingrid Alias I, 05.04.2022, 8 Seiten
 Mein Kohlrouladenbehelf am späten Samstagmittag kommt gut an. Daddy ist begeistert.
Kurz darauf erscheint Georg. Ich hoffe ja, dass ich mich gestern Abend anständig aufgeführt habe; mittlerweile fehlen mir ein
2. Andacht 2022   
8

martin suevia, 02.04.2022, 5 Seiten
 Das "Tier" kriegt Zähne
 
Stories von 1595

Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
www.gratis-besucherzaehler.de