Übersicht
 Alle Kategorien mit Beschreibung
Sonderkategorien
 Winter/Weihnachten/Silvester neu
 Best of Webstories
 Zum Weiterschreiben
 Fan Fiction / Rollenspiele
 Experimentelles
 Autoren empfehlen sich ...
Hauptkategorien (Gattung)
- Alle Stories
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Romane/Serien
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Poetisches neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Kurzgeschichten neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
Der neueste Kommentar

Lieber Rene,
mir ist schon klar, worauf du mit deinen Worten
hinaus bist. Hierbei geht es freilich um das heiß
diskutierte Thema Covid 19. Ich habe mich
doppelt impfen lassen und bin im Dezember
geboostert worden. Ich hatte das Glück, so gut
wie keine Nebenwirkungen verspürt zu haben,
während hingegen meine Frau über starken
Juckreiz im Bereich des Oberarmes geklagt
hatte. Was du aber zum Ausdruck bringen
wolltest, ist die Tatsache, dass der
wissenschaftliche Stand oberste Priorität genießt
und letztendlich die Voraussetzung bildet,
Freiheitsrechte genießen zu dürfen. Und was das
Wissenschaftliche anbelangt, ist zu diesem
Thema längst noch nicht das letzte Wort
gesprochen. Erst heute bin ich rein zufällig auf
einen Beitrag des österreichischen TV- Senders
SERVUS-TV, mit dem Titel "IM STICH
GELASSEN" gestoßen, wo von dramatischen
Nebenwirkungen und sogar einigen Todesfällen
nach erfolgten Impfungen die Rede war. Zieht
man hingegen die Informationen deutscher
Fernsehkanäle heran, wurde dieses Thema
allenfalls nur am Rande erwähnt und
überwiegend positiv über die Wirkungen der
Impfungen berichtet. Aber vieles ist sicher auch
vom jeweiligen Impfstoff abhängig. Wir
Geimpfte müssen jetzt halt abwarten, wie sich
die Dinge weiterentwickeln werden. Was uns
allen die größten Sorgen bereiten sollte, ist die
Tatsache einer höchst aufgeladenen Atmosphäre
zwischen den Gegnern und den Befürwortern
der Corona-Maßnahmen!
Ich danke dir für das Posten deines nachdenklich
stimmenden Gedichtes!
LG. v. Michael


Michael Brushwood (21.01.2022)

Zur Story

Bildgeschichten
Empfehlungen
In diesem Monat am meisten gelesen:
Zwei teuflische Schwestern (nicht für Kinder unter 18 Jahren)  
Schwarze Schwäne - Weiße Schwäne, Teil 41 - AUF DEM WEG ZUR HOFFNUNG  
Die Frauen von Kampodia/Kapitel 16a - DIE MAGIERIN  
Cannibal Island (im Käfig gefangen - Teil 4)  
LOVE GAMES...  

Romane/Lange Texte->Erinnerungen

Neu | Auf gut Glück | Meistgelesen | Bestbewertet
Stories von 111
Die Kinder von Brühl 18/Teil 2/Die Russen und die Neue Zeit/Episode11/Der Hungerwinter und der seltsame Gast   
95

rosmarin, 23.01.2022, 8 Seiten
 Wir schreiben das Jahr 1947
Episode 11
Der Hungerwinter und der seltsame Gast
Nach dem heißen Sommer folgte ein bitterkalter Winter. Dieser war noch eisiger, als der vom vorherigen Jahr.
Die Kinder von Brühl 18/Teil 2/Die Russen und die Neue Zeit/Episode 10 / Der Badetag  
286

rosmarin, 08.11.2021, 5 Seiten
 Episode 10
Der Badetag 
„Das ist aber schön“, freute sich Marie, als sie die Kinder sah. „Da können wir die Deckchen ja gleich fertig sticken“, sagte sie zu Rosi und Jutta.
Die Kinder von Brühl 18/Teil 2/Die Russen und die Neue Zeit/Episode 9/Metzners und die letzten Margariten  
345

rosmarin, 02.11.2021, 7 Seiten
 Episode 9
Metzners und die letzten Margariten
Fast unmerklich neigte sich der Sommer seinem Ende zu. Einige gelb – und rot gefärbte Blätter wirbelten bei ersten stürmischen Winden von den
Die Kinder von Brühl 18/Teil 2/Die Russen und die Neue Zeit/Episode 7/KlefferSpiele und Margariten/Episode 8/Der Läusetag und die verlassene Trude  
307

rosmarin, 13.09.2021, 10 Seiten
 Episode 7
KlefferSpiele und Margariten
Jutta, Karlchen und Rosi saßen im Hof auf der Bank unter dem Zwetschgenbaum. Interessiert schauten sie dem Treiben auf dem Hof zu. Schönes grünes Gras
Die Kinder von Brühl 18/Teil 2/Die Russen und die Neue Zeit/Episode 6/Das verschwundene Russenlager und die Stoppelfelder  
352

rosmarin, 06.09.2021, 7 Seiten
 Episode 6
Das verschwundene Russenlager und die Stoppelfelder
Einige Tage später standen zwei alte, klapprige Fahrräder vor Brühl 18.
„Die sind aus dem Russenlager“, sagte Rosi, „die kenne ich. Die
Schwarze Schwäne - Weiße Schwäne, Teil 26 - ERINNERUNGEN IN BLAU-WEISS-ROT ...  
345

Ingrid Alias I, 02.09.2021, 7 Seiten
 In der Leere der Stille weint sie ohne Ton
Tränen können nicht rinnen und sie senkt den Blick
wenn die Gewalt der Mutter die Seele in den Abgrund schickt
Als
Die Kinder von Brühl 18/Teil 2/Die Russen und die Neue Zeit/Episode 4/Das Erbe und die Zicklein  
335

rosmarin, 14.08.2021, 9 Seiten
 Episode 4
Das Erbe und die Zicklein
Wir schreiben das Jahr 1946
Karl und Else hatten sich scheiden lassen. Else war vom Gericht schuldig gesprochen worden. Schuldig. Dieses schreckliche Wort
Die Kinder von Brühl 18/Teil 2/Die Russen und die Neue Zeit/Episode 2/ Das Russenlager und die Gulaschkanone/Episode 3/ Karl kommt nach Hause  
357

rosmarin, 07.08.2021, 10 Seiten
 Episode 2
Das Russenlager und die Gulaschkanone
„Wir haben uns ja ziemlich schnell an die Russen gewöhnt.” Else saß auf der Couch und strickte emsig an einem Mäntelchen für Bertraud
Die Kinder von Brühl 18/Teil 2/Die Russen und die Neue Zeit/Episode 1/Die Russen kommen  
316

rosmarin, 31.07.2021, 7 Seiten
 Die Kinder von Brühl 18
Teil 2
Die Russen und die Neue Zeit
Episodenroman (1945 - 1952)
Warum hab ich nie Nein gesagt? Eine(Meine) Lebensgeschichte Teil21  
306

Carmen Mazina, 17.02.2021, 2 Seiten
 Ich war der netten Dame so dankbar.
Schon wenige Tage später, wurde ich zur Schlüsselübergabe in die Wohnung bestellt, außer mir mit Daniela an der Hand stand die nette Dame
Warum hab ich nie Nein gesagt? Eine(Meine)Lebensgeschichte Teil20  
283

Carmen Mazina, 09.02.2021, 2 Seiten
 Ich war so glücklich, ich malte mir in Gedanken aus wie ich mit meinen Kindern in Ruhe und Frieden leben werde. Als ich im Frauenhaus ankam öffnete mir eine Sozialarbeiterin
Warum hab ich nie Nein gesagt?Eine (Meine) Lebensgeschichte Teil19  
292

Carmen Mazina, 08.02.2021, 2 Seiten
 Ich spürte einen pochenden Schmerz im rechten Knöchel, mit beiden Händen zog ich mich am Geländer hoch, um anschließend hoppelnd auf einem Bein, Stufe für Stufe nach oben zu gelangen.
Warum hab ich nie Nein gesagt?Eine (Meine) Lebensgeschichte Teil18  
331

Carmen Mazina, 07.02.2021, 3 Seiten
 Die nette Sozialarbeiterin hörte sich alles an, was ich unter Tränen zu berichten hatte. Als Antwort bekam ich die Regeln des Autonomen Frauenhauses vorgelesen, mit dem Hinweis: "Wer sich nicht
Warum hab ich nie Nein gesagt?Eine(Meine)Lebensgeschichte Teil17  
318

Carmen Mazina, 06.02.2021, 3 Seiten
 Mein Entschluss stand fest, ich muss Axel verlassen, bevor noch schlimmeres passiert. Ich muß mein Kind schützen und das Ungeborene das in mir heranwuchs. Als Axel am nächsten morgen die
Warum hab ich nie Nein gesagt? Eine(Meine) Lebensgeschichte Teil16  
332

Carmen Mazina, 05.02.2021, 2 Seiten
 Ich ging auf die Knie. "Axel bitte ich schwör dir, das Kind ist von dir." "Hör auf zu jammern du Miststück." Dabei schlug er mit der flachen Hand auf meinen
Warum hab ich nie Nein gesagt?Eine(Meine)Lebensgeschichte Teil15  
246

Carmen Mazina, 04.02.2021, 2 Seiten
 "Komm zu Mami!"Ich nahm Daniela in meine Arme, drückte sie fest an mich, und weinte mit ihr. "Mami wird den Teddy wieder ganz machen!" versprach ich ihr. "Axel hat Teddy
Warum hab ich nie Nein gesagt?Eine(Meine)Lebensgeschichte Teil14  
241

Carmen Mazina, 03.02.2021, 1 Seiten
 Ich war so glücklich mein Kind nach drei jährigem Kampf endlich wieder bei mir zu haben, um so unglücklicher war ich über Axels verhalten der Kleinen gegenüber. In ihrem Beisein
Warum hab ich nie Nein gesagt? Eine (Meine) Lebensgeschichte Teil13  
269

Carmen Mazina, 02.02.2021, 1 Seiten
 Ich versprach Werner gut auf Daniela aufzupassen. Zu Hause angekommen empfing Axel mich an der Wohnungstür mit finsterer Miene fragte er mich: " Wo warst Du so lange Schlampe, hast
Warum hab ich nie Nein gesagt? Eine(Meine) Lebensgeschichte Teil12  
290

Carmen Mazina, 31.01.2021, 2 Seiten
 Ich krümmte mich vor Schmerzen! Seine Begleitung hielt sich die Hand vor den Mund und kicherte. " Axel, warum tust Du mir weh?" " Axel warum tust du mir weh,"
Warum hab ich nie Nein gesagt? Eine(Meine) Lebensgeschichte Teil11  
261

Carmen Mazina, 31.01.2021, 3 Seiten
 Axel prostete mir zu, ich tat das gleiche. Dann kam er mit seinem Bierglas und Deckel zu mir rüber. " Ich habe deinen Namen vergessen," " Carmen" antwortete ich, "
 
Stories von 111

Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
www.gratis-besucherzaehler.de