7


2 Seiten

Frauenselbsthilfegruppe

Schauriges · Kurzgeschichten
Hallo Seborina.

Hallo.

Sie haben einen seltenen Namen.

Ja, meine Eltern hatten beide Schuppen und haben mich deshalb so genannt.

Seborina heißt Schuppen auf Latein?

Nein, aber das Waschmittel dagegen.

Oh, ok. Fein. Wieso sind Sie bei uns? Sie haben ja eben die Geschichte von
Karina gehört, die immer wieder zu ihrem Mann zurück ist, weil es im Frauenhaus zu wenige Männer gab.

Ja, bei mir war es ganz anders, aber ähnlich. Mein Freund heißt Jürgen.

Jürgen ist einer der typischer Namen gewalttätiger Männer, ja!

Es fing ganz toll an, aber irgendwann verwandelten sich seine hübschen Augen in böse kalte und dann schlug er zu.

Wohin?

Überall hin.

Sind Sie dann zum Arzt?

Nein.

Warum nicht?

Weil er sich entschuldigt hat und meinte, er sei nur ausgerastet weil es im Job blöd läuft und die Briefträgerin ihn ein wenig schief angeschaut hat.

Das haben Sie geglaubt?

Die ersten 12 Male schon.

Zwölf Mal?

Ja.

Und danach?

Hatte ich Geburtstag.

Was ist an Ihrem Geburtstag passiert?

Ich bin im Krankenhaus aufgewacht und hab durch eine Schädelfraktur die ganze Geburtstagsfeier vergessen. Ich wusste nur, Er war Schuld und das ich endlich was machen muss. Dies bekräftigte eine nette Ärztin in dem Krankenhaus, die an den Verletzungen schnell erkannte, dass ich keine Treppe hinuntergestürzt sei, wie mein Freund bei der Einlieferung behauptete.

Und dann haben Sie sich von Ihrem Partner getrennt!

Ja, habe ich, aber ich bin hier, weil ich wieder zu ihm zurück will. Ich bekomme ständig Briefe von ihm und ich weiß, eigentlich sollte ich die nehmen und einfach wegwerfen, aber ich lese sie.

Was schreibt er? Droht er Ihnen?

Nein. Er schreibt, dass er sich ändern will und das alte Liebe ja nicht rostet.

Aber blutet!?

Davon hat er nichts geschrieben.

Und Sie überlegen jetzt, ob Sie wieder zu ihm zurückgehen?

Ja, weil ein wenig Angst habe ich ja auch, dass er herausbekommt wo ich jetzt wohne und je länger ich weg bin um so wütender ist er und vielleicht will er sich ja wirklich ändern. Vieles liegt ja auch bei mir.

Sie sind also selbst Schuld? Was glauben Sie, wie viele Frauen von einem Mann dazu gebracht werden, dass sie irgendwann denken, sie seien selbst Schuld. Was haben Sie denn gemacht, dass er Sie schlagen musste.

Ach ich nerv ja auch manchmal und bin ja auch nicht die Unschuld vom Lande. Ich könnte nicht mit mir zusammenleben. Und er will mich wieder haben, obwohl ich ihn angezeigt habe.

Haben Sie?

Ja, ich überlege aber ob ich die Anzeige nicht zurückziehe, weil ich keinerlei bleibenden Schäden habe und er sich ja auch so nett im Krankenhaus entschuldigt hat.

Lassen Sie mich raten, er ist ins Krankenhaus gekommen und hat ihnen einen riesigen Blumenstrauß gebracht. Die Masche kenn... .

Nein, er hat eine SMS geschickt.

Ziehen Sie die Anzeige nicht zurück. Sie werden es irgendwann bereuen.

Und ich bereue es jetzt schon, ihn angezeigt zu haben.

Schauen Sie sich Frau Guslar an. Dreißig Jahre blieb sie bei einem Mann, der sie windelweich geprügelt hat. Sie hat Zähne verloren, ihre Beine sind kaputt und sie vertraut keinem Mann mehr.

Hat Sie sich getrennt?

Sie hat ihn erstochen.

Oh.

Und spazieren Sie ruhig wieder zu Ihrem Joachim zurück, aber gehen Sie vorher in einen Selbstverteidigungskurs oder legen sich eine Waffe zu. Und wenn, Sie ihn um die Ecke bringen, was unserer Meinung das Beste ist, haben Sie hier eine Nummer unter der Sie uns erreichen können. Alles Weitere würden wir dann regeln.

Aber ich kann doch einem Menschen den ich liebe, nichts antun.

Sie nicht. Nein.
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Danke für den Text.
Ich hoffe es ist ok für Dich,
dass ich ihn so "benutze":

http://auf180gedreht.de/2008/frauenselbsthilfegruppe/

Falls Du dies nicht möchtest,
lieber Robert, dann sage es mir bitte,
es wird dann Alles wieder einfach Nichts werden.

Danke
Torben Claus


anonym (11.10.2008)

Ja, weil die Frau dort schon so viele Fälle gehört hat, dass sie die Namen durcheinander bringt

Robert Zobel (02.10.2008)

Die Frage habe ich mir allerdings selbst gestellt. Erst war es der gewalttätige Jürgen, dann der Joachim plötzlich - aber vielleicht ist das auch so gewollt, um zu zeigen, dass der Andere gar nicht richtig zuhört. Anonsten gibt es von mir auch den Grünen. LG Sabine

Sabine Müller (02.10.2008)

Jürgen oder Joachim??
Grün - lässt mich schaudern.
LG Dublin


anonym (02.10.2008)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Stütze Tagebuch - Inhaltsangabe  
Anna Haller Theaterstück - Inhaltsangabe  
Das Etagenplanetensystem - Inhaltsangabe  
Anmachen - Inhaltsangabe  
Stützes Tagebuch - Inhaltsangabe  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
Licht und gut für Ewigkeiten ist Mein Sein geregelt und erkürt  
Das Geheimnis des glänzenden Bootes - Roman  
Wer pflanzt, begiesst, begleitet, wacht und wachsen sieht, darf auch sein Eigen nennen, was ihn so beschäftigt und berührt  
Glückskind? Ne, vom Regen in die Traufe  
Seinszusammenhänge zu erforschen, geh Ich nächtig aus dem Haus  
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De