2


1 Seiten

verändern

Nachdenkliches · Poetisches
du denkst ich bin
ein anderer
als du dachtest
der ich bin
deswegen ändere ich
mich und hoffe
ich werde der
der du dachtest
das ich bin

ich denke
ich hab mich nicht verändert
aber du deine sicht
auf mich
und versuche mit meiner
änderung deine sicht
wieder gerade zu rücken

was für mich dabei
herausspringt
ausser halt du
kann ich noch nicht absehen
und ich hoffe du reichst
mir dann auch
wenn ich ein neuer bin
kurz bevor
ich wieder zum
alten werde
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Guter Gedankengang. Mag aber das "halt" in der letzten Strophe nicht, das ist Umgangssprache.

Tintenkleckschen (14.11.2008)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Stütze Tagebuch - Inhaltsangabe  
Anna Haller Theaterstück - Inhaltsangabe  
Das Etagenplanetensystem - Inhaltsangabe  
Anmachen - Inhaltsangabe  
Stützes Tagebuch - Inhaltsangabe  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
---
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De