12


1 Seiten

Asche

Nachdenkliches · Poetisches
Meiner ausgebrannten Seele Asche
grau doch fruchtbar - mehr denn je
Hüte sie in stein'ner Urnenflasche
streu' sie nun in einen klaren See

Soll verlieren sich im Sein der Elemente
verschwinden in dem glitzern kühlen Blau
und die Kraft - die vehemente
wandelt sie in frischen Frühlingstau
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Sich verbrennen zu lassen und die asche ins meer zu streuen ist sinnvoller, als sich beerdigen zu lassen. Aber an das thema möchte ich noch nicht denken :-)- Ich hoffe, dass wir alle noch eine lange zeit leben werden.

lg Norman


Homo Faber (06.04.2009)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Milan  
Vom Entdecken und Zulassen  
Vom Pferd, das dachte, es sei ein Pony  
Wo uns im Alltag mittelalterliche Worte begegnen  
Drachenausbildung  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
---
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De