7


2 Seiten

der lottogewinner

Nachdenkliches · Kurzgeschichten
Du hast im Lotto gewonnen?

Ja, ich bin der Eine der Zweien, die den Jackpot geknackt hat.

Oh Mensch und was machst du mit dem Geld?

Ich kauf die eine Brücke, an den Landungsbrücken die Speicherstadt mit dem St.PauliEnde verbindet.

Ach, in Hamburg?

Klar, in Hamburg.

Und wozu?

Um richtig Kohle zu machen. Ich werde da dann Wegzoll verlangen. Zwei Euro plus Mensch und drei Euro für Hunde, wegen Kackgefahr. Einmal im Monat darf man umsonst passieren, aber dann muss man Nackt sein oder ein Trikot von Bayern München tragen.

Und das wird sich lohnen?

Ja.

Wie viel hast du denn gewonnen?

14 Millionen.

Und wie viel kostet die Brücke?

14 Millionen.

Und durch diesen Wegzoll willst Du das wieder einholen?

Das ist doch gar kein Problem. Man muss natürlich noch mitberechnen, dass es ja auch ein unter der Brücke gibt.

Wie meinst Du das?

Na oben bezahlen die Passanten und Touristen und unten bezahlen die Schiffer, damit Sie mit dem Schiff unter der Brücke hindurchfahren können. Ich werde ein Fischnetz bis an die Wasseroberfläche baumeln lassen und einen Automaten hinhängen.

Darfst Du das dann?

Klar, ist doch dann meine Brücke.

Und die kann man der Stadt einfach so abkaufen?

Ja, denke ich. Bei der Haushaltslage heutzutage. Außerdem bekommen die ja dann Gewinnsteuer von mir. Selbst können die ja keinen Wegzoll mehr verlangen.

Wie bist du eigentlich auf die Idee gekommen?

Ich war gerade in Hamburg unterwegs, bin über die Brücke und hab wie von selbst meine Brieftasche gezückt und wollte Wegzoll entrichten.

Einfach so?

Ja, das kam wie aus heiterem Himmel. Ich hatte irgendwie das Verlangen.

Das ist ja eigenartig.

Ja, total. Und natürlich war da auch kein Mensch der Geld haben wollte.

Vielleicht hast Du im vorherigen Leben in Hamburg schon mal gelebt und damals war das so.

Ja, das kam mir auch in den Sinn. Wie auch immer. Auf jeden Fall kam ich so auf die Idee. Und ich hab auch schon karitative Ideen, die mit der Brücke zu tun haben.

Ui was denn?

Waisenkinder dürfen einmal im Jahr auf der Brücke Kaugummis kratzen und Vogeldreck sammeln.

Das ist ja nett von Dir. Bezahlst du sie dann?

Ich wiege die Kaugummis in frische Kaugummis auf und den Vogeldreck in Chicken Nuggets. Dann noch ein paar Jahrmarktbuden mit rauf und die Party kann losgehen. Ich wird dann wohl auch mein Haus da auf der Brücke bauen.

Ist die denn so groß?

Ja, klar. Ein Stück vom Haus kann ja auch über die Brücke reichen. Muss halt nur berechnet werden.

Hört sich ja fantastisch an.

Das ist die totale Marktlücke. Das da noch kein Anderer drauf gekommen ist.

Versteh ich auch nicht.
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Habe mich heute morgen beim Frühstückstee auch königlich amüsiert. So richtig schöner Quark ist das! Lg Sabine

Sabine Müller (08.02.2009)

Hallo Münchhausen..äh...Robert. Zwar sind `n paar Rechtschreibfehler drin, aber Ideen hast du. Drei Euro für Hunde, wegen Kackgefahr *Kicher*

doska (08.02.2009)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Stütze Tagebuch - Inhaltsangabe  
Anna Haller Theaterstück - Inhaltsangabe  
Das Etagenplanetensystem - Inhaltsangabe  
Anmachen - Inhaltsangabe  
Stützes Tagebuch - Inhaltsangabe  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
---
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De