34


1 Seiten

Burn Out

Nachdenkliches · Poetisches
Ich möchte schreien
doch mein Mund
ist wie zugenäht

Ich möchte rennen
doch die Beine
sind wie gelähmt

Möchte mich erinnern
doch der Geist
ist blockiert

Möchte wieder singen
doch die Kehle
ist wie zugeschnürt

Möchte wieder hören
doch die Ohren
sind wie taub

Möchte wieder sehen
doch die Augen
sind verdeckt

Möchte dir alles erzählen
doch auch der Mut
ist nicht vorhanden

nie gewesen
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Hallo Sabine, Deine Darstellung gefällt mir sehr gut, denn niemand kann es am besten nachempfinden, der es nicht schon erlebt hat. Nur jetzt kommt das paradoxe. Ich habe das Gegenteil erlebt von Burn Out und das nennt sich Bore Out, aber es sind die gleichen Symptome, wie Du sie beschreibst. Man ist total fertig und zu nichts fähig, man lebt so neben sich her und ist total lustlos. Hm, nur den letzten Absatz den würde ich eben drum vielleicht so benennen:

Möchte dir alles erzählen
doch DIE KRAFT
ist nicht vorhanden

denn selblst wenn man den Mut hat, wobei man da gar nicht dran denkt, denn man möcht nur Ruhe haben, deswegen fehlt einfach die Kraft für alles.

Und das "nie gewesen" würde ich einfach weglassen, weil das wohl eine andere Geschichte wäre, einen anderen Sinn ergäbe oder was wolltest du damit sagen? Ansonsten wirklich perfekt beschrieben und hat mich echt total erinnert daran, weil ich es erlebt habe.


Fan-Tasia (05.07.2009)

Es ist immer schlimm, wenn man etwas tun möchte unbedingt, aber nicht kann, weil man daran gehindert wird. Das finde ich in dem gedicht gut dargestellt.

LG Norman


Homo Faber (24.06.2009)

Hallo ihr Lieben, danke für die Kommis. Reimen lasse ich lieber :) Lg Sabine

Sabine Müller (22.06.2009)

@ Ramöser: Ich fände es schade, wenn es sich reimen würde... =P Aber das ist wohl Geschmackssache.

Tintenkleckschen (16.06.2009)

Hallo! Also diese Geschichte hat mir vom Sinn her wirklich gefallen, dafür würde ich eine 1+ geben, schade finde ich dass es sich nicht reimt, ansonsten finde ich es wirklich gut. Ich selbst kann kein Gedicht schreiben, dafür habe ich kein Talent. xD

Ramöser (16.06.2009)

Gut beschrieben.

Tintenkleckschen (14.06.2009)

Ja, diese Menschen sind so lange tapfer, bis sie zusammenbrechen. Gut geschildert.

Petra (14.06.2009)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Asphalttiere und Betonien  
Zarte Kraft  
Alltagskriminalität  
Angrillen ist was für Alle  
Zurück ins Warme   
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
---
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De