34


1 Seiten

Winterimpressionen

Nachdenkliches · Poetisches · Winter/Weihnachten/Silvester
Schillernder Eisvogel
taucht ins kühle Nass
ein fliegender Diamant
dank seiner Farbenpracht

Eiszapfen am Hüttendach
glitzern in der Sonne
wollen noch nicht tauen
denn Winter ist's

Bald wehen wieder Flocken
über Städte und Wälder
und mit süßem Klingeling
ziehen Rentiere Schlitten

Kinderlachen unbeschwert
erfüllt Ohren sowie Herzen
Schneepalast im Garten
erbaut von kleinen Königen

Zimtduft aus den Fenstern
hüllt uns in Weihnachtsnebel
Vorfreude auf den Genuss
den Winter mit sich bringt
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Vielen Dank für die zahlreichen Kommentare. LG Sabine

Sabine Müller (13.04.2010)

Es ist eine lustige Geschichte, wie schön doch die Vorfreude auf den Winter war und wie sie sich in Ernüchterung und mittlerweile große Abneigung gewandelt hat.

Du malst mit deinen Worten eine schöne Winterphantasie, die schwer der Wirklichkeit standhalten kann.
Weiter so


Jingizu (12.03.2010)

Ich hatte erst nicht richtig gelesen, hatte statt impression depression gelesen und mich gewundert, warum das gedicht doch so fröhlich ist :-).

Homo Faber (19.02.2010)

Ach, ist das schön. Damit bringst du uns wirklich Weihnachtsatmosphäre rüber.

Petra (13.12.2009)

Oh, ist das hübsch. Ich konnte mir bei jeder Strophe die entsprechenden Bilder dazu vorstellen. Wirklich gut gelungen. da wird einem ganz warm ums Herz.

doska (07.12.2009)

Och putzig... Schönes kleines Gedicht.

Tintenkleckschen (04.12.2009)

Hallo, vielen lieben Dank für die Kommentare. Das Gedicht fiel mir gestern abend spontan ein. LG Sabine

Sabine Müller (02.12.2009)

hat mir sehr gut gefallen

Marcus Itzerott (01.12.2009)

hallo, bine, das ist ja ein süßes vorweihnachtsgedicht.
grüß dich


rosmarin (01.12.2009)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Ode an den Pferdelehrmeister  
Herbstzeitlos  
Asphalttiere und Betonien  
Zarte Kraft  
Alltagskriminalität  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
Verfallen  
Der zweite Lenz ist da  
Hoffnung  
Der mordlustige Germane  
wie wär's, ein Schüttel-Vers über 3 Wörter hinweg ?!  
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De