145


1 Seiten

Sonett

Poetisches · Amüsantes/Satirisches
Ein Sonett zu schreiben – das ist schwierig,
gilt es doch als höchste Dichterkunst.
Ich verstehe leider nichts von Lyrik,
hab von Reim und Metrik keinen Dunst.

Nur wer Ahnung davon hat, soll dichten.
Ich jedoch gelt als Analphabet.
Um beim Dichten etwas auszurichten,
bin ich viel zu faul und viel zu blöd.

Außerdem fehlt mir die Zeit zum Schreiben,
die verbringe ich mit Liegenbleiben
in dem wuschelweichen Kuschelbett.

Oft liegt noch ein Mägdelein daneben,
die versüßt mir öfter mal das Leben.
Siehste – und das finde ich Sonett.

http://www.wolfgang-reuter.com, 09. 10. 2010
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Ich danke Euch allen sehr herzlich:
Nicht einmal 10 Tage sind vergangen - und Ihr habt schon mehr als 100 "Grüne" spendiert.
Ich gestehe aber auch, dass es mir großen Spaß macht, in solchen "Zwängen" von Reim und Metrik zu schreiben und dabei dennoch Pointiertes rüber zu bringen.

Und ich vertrete den Standpunkt: Wer erst einmal die Tücken der exakten Reimerei gepackt hat, dem kaufe ich auch Texte in freien Rhythmen ab. Seid mir deshalb nicht böse; aber ich mag sie halt alle, die "Klassiker" - von Goethe und Heine bis Tucholsky und Kästner.
Dies bekennt ein älterer Herr namens


Wolfgang Reuter (18.10.2010)

Da schließe ich mich doch einfach an. Habe sehr schmunzeln müssen. Und wenn das noch kompliziert war, dann alle Achtung!

Petra (14.10.2010)

Sehr unterhaltsam.
Und Sonett.


fog of crows (M.R.) (14.10.2010)

Witzig und metrisch perfekt. Ganz ausgezeichnet. Meine Anerkennung.

doska (10.10.2010)

Genial - da soll mal noch einer etwas gegen klassische Gedichte mit Metrik und Reimen sagen! Auch im 21. Jahrhundert muss man sich nicht unbedingt immer an den Dichtern orientieren, bei denen sich nichts mehr reimt, es keine Rechtschreibung und keine Zeichensetzung gibt. Das finde ich nämlich oft nicht Sonett.

Tintenkleckschen (10.10.2010)

Hallo Wolfgang,
Respekt, Respekt, das ist dir wirklich gelungen. In meiner Neugier habe ich natürlich gleich bei Wikipedia nachgesehen, was ein Sonett ist. Das ist ja ein richtig strenges Korsett, in dem du da dichten musstest und das ist dir prima gelungen, sogar mit einer kleinen Pointe!


Jochen (09.10.2010)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Schöne Berufe: Die Glaser (2)  
Schöne Berufe: Die Glaser  
Danke! (2)  
Danke!  
Ich fahr so schrecklich gerne Lift!  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
Prima Klima  
Mein Traum vom Pferd  
Sicher ist sicher  
Weihnachten?  
Wir Hamster  
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De