38


1 Seiten

Mosaik - Gedankenscherben ergeben ein buntes Bild

Nachdenkliches · Poetisches
So wie das Meer den Stein, so formt das Leben den Menschen.

*

Die einzig wahre Möglichkeit uneingeschränkt zu tun und zu lassen, was man möchte, ist das Schreiben.


*

Viele Frauen sind wie Chuck Norris: Man hat eine Neuigkeit noch nicht erzählt und schon weiß es die ganze Stadt.

*

Die Menschen machen sich oft das Einfache schwer und das Schwere zu einfach.

*

Lieber einen Weg laufen, statt weglaufen.

*

Wandere - so weit dich deine Füße tragen - immer der Sonne entgegen - und du wirst einen Teil deiner materiellen und immateriellen Last freiwillig ablegen.
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Vielen Dank, das freut mich.

Sabine Müller (24.06.2012)

Kleine Texte mit viel Aussage - gern gelesen.

Homo Faber (16.06.2012)

Vielen Dank für die Kommentare und ich freue mich, dass euch meine Gedanken gefallen.

Sabine Müller (07.06.2012)

Schöne Ideen. Habe ich gerne gelesen.

Gerald W. (07.06.2012)

Und mir gefallen deine Gedankenscherben auch.

Dieter Halle (06.06.2012)

Ich mag solche Gedanken.

Marco Polo (06.06.2012)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Ode an den Pferdelehrmeister  
Herbstzeitlos  
Asphalttiere und Betonien  
Zarte Kraft  
Alltagskriminalität  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
---
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De