108


1 Seiten

AUTOGEN

Poetisches · Amüsantes/Satirisches
Herr Michel hörte jüngst beim Biere:
Um seinen Körper zu verstehn,
sei's gut, wenn man mental trainiere,
gewissermaßen autogen.

Nun soll ihm kürzlich was passiert sein:
ein Auto-Crash, schlimm anzusehn.
Die Konsequenz? - Herr M. trainiert sein
(gewissermaßen) Auto-Gen.

www.wolfgang-reuter.com, 08. 11. 2006
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

elegant gedichtet, auto nomisch sozusagen, ich sehe gerade, es ist ein älterer text, und seitdem ist das auto-gen bestimmt noch weiter motiert.;-)
lieben gruß an dich!


Ingrid Alias I (10.05.2013)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Die Fabel vom Hund und den Wölfen  
Sachsens schöne Orte: Schloss Moritzburg  
Sachsens schöne Orte: Das Zittauer Gebirge  
Sachsens schöne Orte: Die Sächsische Schweiz  
Sachsens schöne Orte: Das Erzgebirge  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
Warum die Fische Schuppen haben  
Bloß nicht lächeln! (Halloween)  
Warum die Spinnen spinnen  
Warum es keine Eisenwürmer gibt  
Die Belfast Mission - Kapitel 11  
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De