65


1 Seiten

Rissig

Amüsantes/Satirisches · Kurzgeschichten · Winter/Weihnachten/Silvester
Seit dem ersten Advent habe ich rissige Lippen. Jeden Morgen zeige ich sie meiner Frau. Ich lasse meine Frau nicht mehr an meinen Mund heran. Eine schleichende Distanzierung macht sich breit. Vor einigen Tagen war Weihnachten, morgen beginnt das neue Jahr. Eigentlich sollte man in dieser Zeit näher zusammenrücken. Meiner Frau sage ich immer wieder, dass ich meine Lippen einsalbe. Auch mit Basilikumöl hätte ich es schon versucht. All das ist nicht wahr. Wahr ist, dass ich tagsüber möglichst wenig trinke. Wahr ist, dass wir seit Ende Oktober einen neuen, alleinstehenden Nachbarn haben.
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Noch keine Kommentare.

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Samstags  
Wachstum  
Der Neue  
Die Brillenträgerin  
Taktil  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
Himmelwärts  
Die Verwandlung  
Absolut  
Parallel verschoben  
Dezemberabend  
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De