88


1 Seiten

Herzensfreiheitsflug

Nachdenkliches · Poetisches
Das Herz ist ein kleiner Vogel
es flattert wild und frei
glücklich und unbeschwert
dem Leben entgegen.

Doch auch goldene Käfige
fangen an zu rosten,
wenn der Vogel vor Sehnsucht
nach der Freiheit
weint.

Der Herz ist ein alter Vogel,
gefühlsverfettet sitzt er dort
apathisch und still
Träumen hat er verlernt.

Und der Käfig schnürt sich enger
nimmt die Luft zum atmen

während der Schlüssel zur Freiheit
leblos ein paar Zentimeter weiter

baumelt
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

So war die Stimmung auch. lg

Sommertänzerin (22.02.2018)

Sehr traurig

Homo Faber (09.01.2018)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Zurück ins Warme   
Milan  
Vom Entdecken und Zulassen  
Vom Pferd, das dachte, es sei ein Pony  
Wo uns im Alltag mittelalterliche Worte begegnen  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
Die Eisbanditen als Kontrolleure   
Das innere Kind  
Herzinniges Verlangen nach der allerletzten Wahrheit  
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De