53


1 Seiten

Einfach prächtig

Poetisches · Amüsantes/Satirisches · Winter/Weihnachten/Silvester
© doska
„Welch ein prächtiger Kater... dieses seidige Fell, der stolze Gang, die breite Brust. Friedolin ist sein Name und ....“
„Mensch, Friedolin musst du dich denn jedes Mal derart anhimmeln, sobald du dich im Spiegel siehst?“, murrt seine Frau Agathe.
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Kater Friedolin muss sich halt mit zwei Frauen
arrangieren. Und zwar mit Frau Agathe, aber
auch mit dessem menschlichen Frauchen,
sodass ein Blick in den Spiegel durchaus richtige
Aufschlüsse für das richtige Posieren gibt! Den
Namen Friedolin trägt ja auch ein Stier, der auch
das Vorbild des Katers sein könnte. Auch diesen
Sketch finde ich herrlich humorvoll!
LG. Michael


Michael Brushwood (29.01.2018)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Ach Jeh !  
Rote Quallen  
Das Licht der Hajeps Band 1 Die Flucht - Kapitel 6  
Geschüttelt krumm liegen  
Zum Brüllen  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
Zukunft 2018  
Das Blütenflöckchen  
Haus des Grauens  
Götter in Weiß  
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De