118


2 Seiten

HUMOR-COCKTAIL (1)

Poetisches · Amüsantes/Satirisches
Sie treffen sich täglich um viertel nach vier
a-a-ha – oh yeah!
Am Stammtisch im Eck bei Schnaps und bei Bier
a-a-ha – oh yeah!
Der Wirt bringt schon wieder ’ne Runde, jedoch
Bezähm’ deinen Durst, du willst heute ja noch
Zu Liliane,
Diane,
Christiane
und Juliane ...
Aber bitte ohne Fahne!

*

Zwei Atheisten in der Diskussion ...
„Sag, liebeäugelst du mit Religion?“
Drauf der: „Hey, ich bin oben doch nicht krank.“
Und ersterer: „Ein Glück ... uff, GOTT SEI DANK!“

*

DAS ERSTE MAL ...
Ganz gleich was man auch so studierte
War Rackerei und Frustration,
Doch als man erstmals DIES probierte -
Ach Mensch, da konnte man es schon!

*

Frau am Steuer ist schon schwer
Frau daneben noch viel mehr

*

Zum Sterben ist man nur seltenst bereit,
Doch wenn schon, optiere für Sommerzeit:
Obwohl man sich gegen das Uhrdrehen strebt,
Hier haste ’ne Stunde länger gelebt!

*
AM FKK
Was die Erdanziehungskraft
Doch so alles mit uns schafft ...

*

Zwei Geistesblitze blitzten auf,
Der eine hatte nicht viel drauf,
Der and’re war auch nicht gescheiter –
So ging’s dann ohne beide weiter ...

*

Und der Nachttisch, der hat Zähne,
Und die trug heut’ ein Gesicht,
Denn es trägt sie nur am Tage,
Und des Nachts dann wieder nicht.

*
0:0
Da steh ich nun, ich armes Tor,
Und bin so leer als wie zu vor!

*

Du sagst, meine Ex ist seit vorgestern Witwe?
(Wenn das alles war, was der Neue ihr bot ... )
Ein Glück nur, hat sie mich vorzeiten verlassen,
Denn sonst wäre ICH jetzt seit zwei Tagen tot.

*

„Sah ein Knab’ ein Höslein wehn
An der Wäscheleine“ -
Wär’ noch schöner anzusehn,
Hätt’ es auch noch Beine ...

*
IQ ...
... ist PS und atü und kWh in der Birne
für S oder M oder XL-Gehirne

*
SÜNDEN
Brav Reue zeigen, Buße tun
Das soll man nach dem Beichten ja,
Denn - Danke, Gott im Himmel! - nun
Ist wieder Platz für neue da!

*
Zwei Kerle sangen um die Wett’
Nachts auf dem Heimweg im Duett
Du guter Mond ... O sole Mio ...
So falsch, als wäre es ein Trio.

*

TOUR DE FRANCE
Tausende von Kilometern -
Ja, das macht so manchen schlapp
Und er sehnt sich nach den Alpen,
Denn da geht es viel bergab ...

*

Nur so eingebildet krank
Ist ein Hypochonder nie,
Leidet er doch, Gott sei Dank!
Chronisch an Hypochondrie.
*

(nach „Am Brunnen vor dem Tore“)
Im Strafraum vor dem Tore
Ist Sechzehn-Me-heter-Raum,
Und da verschoss so mancher
So manchen sü-hüßen Traum ...
Er schrie nicht ganz geli-hinde
So manches böse Wort,
Doch sei’s in Freud’ und Lei-heide:
Was fo-hort ist immer fort,
Was fo-ort ist i-himmer fort!

*

FÜRZCHEN IN DER KLIMAKRISE
Kaum zutage, schon verpufft!
Und dabei da wollte diese
Mit Odeur gefüllte Brise
Doch nur an die frische Luft ...


(Jenno Casali)
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Noch keine Kommentare.

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
WIE ROMEO UND JULIA  
REIFE-ÄPFEL-LYRIK (Limerick)  
DER EINE, DER ANDERE (Klapphornverse)  
HUMOR-COCKTAIL (2)  
DEIN MAGISCHES QUADRAT  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
Das Licht der Hajeps Band 2 Guerillas - Runa !   
Das Licht der Hajeps Band 2 Guerillas - Kapitel 1 u. 2  
Wasser, Wasser, Wasser !!!  
Geschenk  
Das Licht der Hajeps Band 2 Guerillas - Kapitel 5 u. 6  
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De