76


1 Seiten

Für abwesende Freunde

Nachdenkliches · Poetisches
Was lange währt,
wird endlich gut.
Komm schon,
und fass endlich Mut.
Tu was Du willst,
nicht was Du sollst.
Schweige nicht,nein,
denn reden,dass ist Gold!
Du hast nur dieses eine Leben.
Lass nicht zu,
dass andere es für Dich leben.
Dein eigen Wille ist Gesetz!
Alles andere nur Geschwätz.
Heb die Augen zu den Sternen,
sieh es ein,
einmal wird alles zu Ende sein.


Gewidmet all jenen, die sich in den letzten Wochen
auf die ewige Reise gemacht haben und in die Unendlichkeit entschwanden.
Für die, die zurück geblieben sind, sei es ein Trost.
Erhebt Eure Herzen und wischt die Tränen fort.
Eure Lieben sind nun an einem besseren Ort.
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Noch keine Kommentare.

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Zu analog für die Welt?  
Wenn die Zeit vorüber schwebt  
Leiden  
ER geht übers Land  
Meine letzte Nacht  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
---
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De