134


1 Seiten

Im Supermarkt meines Vertrauens ...

Schauriges · Kurzgeschichten
Kunde 1: "Hier ist ja gar nix mehr da!"

Kassierer: "Stimmt, keine Nudeln mehr, keine gefrorenen Pizzas mehr ..."

Kunde 1: "Konserven sind auch alle!"

Kassierer: "Klopapier sowieso ..."

Kunde 2: "Öl ist auch ausverkauft!"

Kassierer: "Ha, mittlerweile sind sogar die Minischnäpse ausverkauft ..."

Kunde 2: "Echt jetzt?"

Kassierer: "Tja, es gibt wohl keine Desinfektionsmittel mehr zu kaufen, deswegen reiben die sich die Hände mit Klarem ein ..."

Kunde 2: "WAS FÜR EINE VERGEUDUNG!"

Alles am Lachen.
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Hallo Ingrid, eine gelungene humoristische Geschichte und leider auch sehr ernst. Inzwischen bekommen ja die Läden endlich mehr Nachschub. Aber wird das Hamstern deshalb aufhören? Wir wissen es nicht. Ich hoffe du bist immer noch gesund und munter.
Liebe Grüße von


doska (23.03.2020)

Wer zu spät kommt, den bestraft das Klopapierregal. :-)

AndreaSam15 (08.03.2020)

Wie sagte schon der große Denker Roberto Blanco: Ein bisschen Spaß muss sein! Ohne den würde man verrückt werden. Tipp: Statt Desinfektionsmittel kann man auch Essig oder leichtes Salzwasser nehmen, beides soll antiseptisch sein. Und ist noch nicht ausverkauft.
Einen lieben Gruß an dich, Evi.


Ingrid Alias I (06.03.2020)

Ein Albtraum und doch irgendwie zum Grinsen. Er ist dir gelungen, der kleine Sketch und noch dazu ist er hochaktuell. Ach, wollen wir mal hoffen, dass das Coronavirus an uns vorbeizieht ohne viele von uns krank werden zu lassen. Ein frommer Wunsch, ich weiß.
Liebe Grüße und bleibe gesund


Evi Apfel (04.03.2020)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Schwarze Schwäne - Weiße Schwäne, Teil 19 - EIN URLAUBER IST ZURÜCK  
Schwarze Schwäne - Weiße Schwäne, Teil 18 - EIN INKAKÖNIG -*-*- AM FLUSS  
Schwarze Schwäne - Weiße Schwäne, Teil 17 - PLAUDEREIEN UND SONNE  
Schwarze Schwäne - Weiße Schwäne, Teil 16 - NACHT ... -*-*- DER NÄCHSTE MORGEN  
Schwarze Schwäne - Weiße Schwäne, Teil 15 - IRRATIONALES FEST MIT MUSIK ...  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
Kuro Neko  
Rilak! Ein fantastischer Roman 5. Kapitel  
Glückseligkeit umbrandet Mich von reiner Schöne  
Ein stummer Schrei nach Lichterketten  
Schwarze Schwäne - Weiße Schwäne, Teil 4 - ROBERT, ICH -*-*- UND EIN KONZERT ...  
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
www.gratis-besucherzaehler.de

Counter Web De