111


1 Seiten

Fröhliche Weihnachten !

Nachdenkliches · Poetisches · Winter/Weihnachten/Silvester
© Else08
Knecht Ruprecht grüßt euch nun zum Feste
trotz Omikron, macht heut` das Beste
Darfst über jene schimpfen
die sich nicht ließen impfen

Schaut ins warme Weihnachtslicht
Hoffnung, die verliert man nicht
Feiert heute froh und heiter
Unser Leben, es geht weiter!
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Mein Motto ist:

Wer aufhört, besser sein zu wollen,
hört auf, gut zu sein!
Nach diesem Motto kritisiere ich auch gerne die
Mächtigen in unserem Land. Man muss ihnen auf
die Finger schauen und wenn nötig auch mal auf
die Finger hauen.

Deine Worte, haha


rosmarin (27.12.2021)

Bitte versuche nicht, hier die Fakten zu verdrehen, liebe Rosmarin!
Wenn du seriöse Medien liest, sind es eben nicht die Geimpften, die die Ungeimpften anstecken, sondern genau umgekehrt, was du an allen Statistiken sehen kannst, da der Prozentsatz der Infektionen bei den Ungeimpften wesentlich höher ist als bei den Geimpften und das ist so, weil die Ungeimpften eben nicht zuhause bleiben sondern sich überall ins Getümmel stürzen, was man ja bei den diversen Demontrationen sehen kann, bei denen sogar das Tragen von Masken verweigert wird.
Also erzähle uns hier nichts vom Pferd!


Jochen (26.12.2021)

Das nenne ich Hass und Hetze gegen eine
Minderheit. Wer gefährdet hier wen? Wie können
die wenigen Ungeimpften, die nirgends hingehen
dürfen und wollen, eine geimpfte und somit
geschützte Mehrheit mit einer Krankheit
anstecken, die sie nicht haben. Fakt ist, dass die
Geimpften sich gegenseitig anstecken und auch
die Ungeimpften, weil die Spritze nur bedingt
wirkt und deshalb in immer kürzeren Abständen
wiederholt werden muss. Ausgrenzung und
Schuldzuweisung für eine Minderheit ist immer
fatal und spaltet die Gesellschaft. Und der
Vergleich mit den Juden hat schon seine
Berechtigung. Es geht um die Schuldzuweisung.
Auch die Ungeimpften haben nichts weiter getan,
als sich, aus welchen Gründen auch immer, nicht
impfen zu lassen. Was ist daran egoistisch.
Egoistisch ist doch, sich impfen zu lassen, damit
man weiter am gesellschaftlich öffentlichen
Leben teilhaben kann, während die Ungeimpften
zuhause hocken. Also ihr seht, es gibt völlig
gegensätzliche Standpunkte. Das ist auch in
Ordnung. Aber nicht Hass und Hetze, die Dein
Kommentar widerspiegelt. Das ist sehr traurig.
Und noch etwas: Auch die Ungeimpften zahlen
ihre Steuern und Versicherungen. Warum sollten
sie dann, sofern sie krank werden, wie die
Geimpften übrigens auch, wie schon gesagt, die
Kosten selbst tragen? Ich verstehe diese Logik
nicht. Und nun Schluss. Ich werde mich zu dem
Thema nicht mehr äußern. Die Fronten sind
schon zu verhärtet.


rosmarin (26.12.2021)

Boooh, Rosmarin,
jetzt stellst du die Judenverfolgung im Nazireich mir der Kritik an den Impfverweigern gleich, das ist schon heftig!
Hier die Unterschiede:
1. die Juden haben niemandem etwas getan und wurden verfolgt und ermordet, die Impfverweigerer nehmen keine Rücksicht auf die Schwachen und Kranken in unserer Gesellschaft und gefährden deren Gesundheit und sogar deren Leben aus purem Egoismus und werden dafür nicht einmal bestraft, z. B. durch die Übernahme der Krankenhauskosten
2. die Juden durften nicht einmal das Land verlassen, die Impfverweigerer schon, würden sie das doch endlich tun!
Denn in einer Demokratie gehört es einfach dazu, dass man die Konsequenzen für sein Verhalten selbst trägt und nicht feige auf die Allgemeinheit abwälzt.
Aber in einem hast du recht, die wahren Schuldigen für diese Misere sitzen ganz woanders, nämlich in China, wo durch Vertuschung und Verzögerung ein rechtzeitiges Einschreiten gegen diese Pandemie verhindert wurde, übrigens typisch für solch eine kommunistische Diktatur!


Jochen (26.12.2021)

Danke lieber Jochen und danke liebe Rosmarin für eure Kommentare.
Jochen: Ich bin ganz deiner Meinung
Rosmarin: Klar, darfst du deine Meinung haben. Aber ich finde die Freiheit des Einzelnen hört immer dann auf, wenn die Anderen dadurch gefährdet werden.


Else08 (26.12.2021)

Meine Güte Jochen, ein Apfelbäumchen pflanzen
ist etwas ganz anderes, als die Ungeimpften zu
Sündenböcken zu machen, zu Schuldigen an der
ganzen Misere. Sie werden ihre Gründe haben.
Und in einer Demokratie sollten diese akzeptiert
und nicht verflucht werden. Eine Demokratie lebt
von gegensätzlichen Meinungen. Diese einseitige
Schuldzuweisung hatten wir schon im Dritten
Reich. Und wir wissen, was daraus geworden ist.
Die wahren Schuldigen sitzen ganz woanders.
Leben in Saus und Braus und lachen sich ins
Fäustchen. Ich jedenfalls kann nicht
Weihnachten feiern und so tun, als sei die Welt in
Ordnung. Dazu ist der Weltschmerz zu groß.


rosmarin (26.12.2021)

Du meine Güte, Rosmarin,
was soll denn der Kommentar jetzt?
Meinst du, wir sollen jetzt alle in tiefe Trauer versinken und Weihnachten ausfallen lassen, weil uns eine Pandemie heimgesucht hat?
So ein Blödsinn.
Hierzu ein Spruch von Luther:
"Und wenn ich wüsste, dass morgen die Welt unterginge, würde ich heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen"
Und ja, über die Ungeimpften, die sich impfen lassen könnten, kann man sich nur aufregen, denn die haben uns diese ganze Scheiße eingebrockt und brocken sie uns heute noch mit ihrer dämlichen Verweigerungshaltung ein.
Und allen anderen wünsche ich trotz allem ein besinnliches und frohes Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr
euer Jochen


Jochen (26.12.2021)

Zynischer geht es wohl nicht. Die Menschen
verlieren ihre Existenz, ihr Leben, ihre Würde.
Und trotz des schrecklichen Omikron, das in
Afrika so grässlig wütet und auch uns bald alle
heimsuchen wird, feiert ihr schön Weihnachten,
als wäre die Welt in völliger Ordnung. Aber dabei
nicht vergessen, auf die Ungeimpften zu
schimpfen. Schöne heile Welt. Und Frieden auf
Erden. Und den Menschen ein Wohlgefallen.
Warum muss ich jetzt nur an die Titanik denken.


rosmarin (26.12.2021)

Das hast du sehr treffend gesagt. Fröhliche Weihnachten auch dir und auch allen anderen.

axel (24.12.2021)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Flockentanz   
Balance   
Bleibt er?  
Endlich mal Schnee !  
Ratet was ich sehe  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
Die Rute  
Wunschzettel  
2051 - Aufstand der Freiatmer  
Mission Titanic - Kapitel 19  
Nichts Neues  
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
www.gratis-besucherzaehler.de

Counter Web De