15


1 Seiten

Reiselustig, Reisefieber, Reisekrank

Nachdenkliches · Poetisches · Sommer/Urlaub/Reise
Hallo! Ja, genau du. Dich meine ich!

Wie wäre es mit einem kleinen Urlaub?

Vielleicht nach Australien, Sydney, Sommer, Sonne, Meer, Hotel, all inklusive und den Hautkrebs gibt es auch gratis dazu.

Oder nach Tschernobyl. Du wirst strahlend wie nie zuvor zurückkommen.

Wie wäre es mit einem kleinen Schwimmkurs in Nepal. Dort muss es richtig schön sein, wenn Mensch, Tier und Müll im Fluss baden. Das kann doch nur schön sein und wird dir sicher gut bekommen. Es gibt nette Souveniers wie Cholera, und das völlig umsonst. Auch als Mitbringsel.

Ach ja, wie konnte ich es vergessen... Südostasien. Wenn du Glück hast, hast du das Meer eines Tages direkt vor der Haustür.

Magst du Schnee? Vielleicht kannst du dich zum Lawinenreiten anmelden. Snowsurf - der neuste Hit. Das geht ab!

Vielleicht hast du ja auch Lust, den Eisbergen beim Schmelzen zuzuschauen. Frische Eiswürfel, direkt in deinen Drink. Das ist doch cool.

Bestimmt hast du auch noch nicht die Kampfparty Kettensäge gegen Urwaldriese gesehen. Dass musst du erlebt haben! Mit ein paar Dosen Bier, die du selbstverständlich liegen lassen darfst, bist du dabei.


------ Mensch, wach auf!!--------------------
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Hallo! Das stimmt, der Text stimmt nachdenklich. Wo soll es noch hinführen?! Gruß Bernd

Bernd dasBrot (30.01.2007)

Der Text regt zum Nachdenken an----------------- das muss zwischendurch auch mal sein. Wenn ich sehe, was in der letzen Zeit wieder so los war...(Kyrill usw.) Es ist kein Wunder, dass Mutter Natur zurückschlägt!! Gruß Marion

Marion (23.01.2007)

makaber meinte ich

 (27.03.2006)

Hallo, vielen Dank fpr die Kommentare und Punkte. Es freut mich, dass der Text gefällt und auch richtig verstanden wurde. Ich hatte Anfangs die Befürchtung, dass Jemand den Denkanstoss vielleicht falsch versteht oder makanber findet. Aber ich denke manchmal muss man die Augen mit "Gewalt", also Texten dieser Art öffnen. Es ist schon schlimm, was so in der Welt passiert. Ich finde es gut, dass ihr auch so denkt. lg Sabine

Sabine Müller (27.03.2006)

erste sahne! mein kompliment :-). ein text mit aussage, wunderbar in ironie verpackt. phänomenal! ich würde gerne mehr davon lesen, denn das trifft genau meinen geschmack.
lg mone


Simone Cyrus (27.03.2006)

Hi,
gratuliere dir auch zu deinem 100. Text !
Er ist dir wirklich sehr gut gelungen. Nicht schlecht.
5 Pkt.


Gulliver Assi (25.03.2006)

Erstmal glückwunsch zu deinem 100. text. :-) Mir gefällt auf jeden fall das thema, ich wäre nie auf die idee gekommen, darüber zu schreiben. Die darstellung finde ich sehr gelungen und die ironie dazwischen passt wunderbar, es kommt richtig gut rüber. Weiter so, dass die nächsten 100 genauso gut werden ;-).

lg Holger


HomoFaber (24.03.2006)

Da nehme ich lieber einmal Hölle und zurück.
Gefällt mir gut, ich bin jetzt ganz wach! Lol.
Christa


CC Huber (24.03.2006)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Asphalttiere und Betonien  
Zarte Kraft  
Alltagskriminalität  
Angrillen ist was für Alle  
Zurück ins Warme   
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
mit meiner karawane  
Frühlingsjahr  
Alles wird gut   
Betrug  
abenteuerfrustig  
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De