151


1 Seiten

Der Wassertropfen

Poetisches · Für Kinder
In einer Wolke voller Regen
saß einst ein kleiner WasserTROPFEN,
bereit zum Absprung; und deswegen
begann sein Herz wie wild zu klopfen.
Nur Mut! – Schon konnte er entschlüpfen,
der WasserTRÜPFEN.

Kaum war der Wolke er entflogen,
sah er ein Blümchen freundlich winken.
Gleich fühlte er sich hingezogen;
denn Blümchen brauchen viel zu trinken.
Ein Pfützchen wollte er verzapfen,
der WasserTRAPFEN.

Platsch! – landete der Tropfen endlich.
Doch nun begann es zu gewittern.
Auch Sturm kam auf, und selbstverständlich
fing unser Blümchen an zu zittern.
Es kriegte schließlich einen Schnupfen
vom WasserTRUPFEN.

„Ha-tschi!“ das Blümchen musste niesen,
dass seine Blüten nur so krachten.
Denn Blütenköpfe fürchten diesen
zu starken Wind – sie lieben sachten.
Tja - so entkam den Blütenköpfen
der WasserTRÖPFEN.

Wie sollte er jetzt weiterleben? -
Zu Dampf tat ihn die Sonne rösten.
Zur Wolke sah man ihn entschweben.
Dann kam der Winter mit den Frösten.
Die TRI-, TRA-, TROPFEN fielen alle
als Schneekristalle.

(http://www.wolfgang-reuter.com, 15. 11. 2006)
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Hallo Wolfgang,
Ich finde, dass dein Gedicht nicht nur zum Schmunzeln verführt. Es ist auch weise.


Petra (28.02.2009)

Da schon wieder so ein Feuchtwetter ist, passt dieses klasse Gedicht sehr gut dazu. Nur die Sache mit den Schneekristallen überlesen wir mal ganz hurtig, denn sonst ....? Nee, nee, nicht schon wieder Schnee!

doska (27.02.2009)

Ich vergaß, den letzten Kommentar, und diesen-
bekamst du von:


Karamba (07.12.2006)

Das ganze mit gitarrenmusik untermalt, und du kannst es als Kinderlied vortragen. Ein schöner Songtext!

 (07.12.2006)

ich finde, dass diese art gedichte eher etwas für die kinder ab sechs jahren sind, weil sie ja auch die wortspielereien verstehen müssen, um freude daran zu haben.
gruß von rosmarin


rosmarin (16.11.2006)

Hallo Wolfgang,
kommt drauf an, welches Alter für die Zielgruppe vorgesehen ist. Dreijährige sind wohl noch überfordert, aber ich denke, so fünf-sechsjährige verstehen den Text und machen bestimmt mit Freude mit. Vielleicht ein/zweimal üben, dann klappt es bestimmt.
christa


CC Huber (16.11.2006)

Hallo, RosMarin und Christa,

vielen Dank für die Komplimente. Eine Internet-Freundin (http://www.beluga-on-tour.de/) bat mich, für ihre Kinder-Ecke irgendetwas mit Wasser zu basteln. Mein "Warum die Fische Schuppen haben" hatte sie bereits übernommen. Auch wenn sie sich über meinen "Wassertropfen" zufrieden geäußert hat, bin ich etwas unsicher, ob (kleinere) Kinder am Text wirklich Spaß haben. Ich gehe ja davon aus, dass immer fünf Zeilen von Erwachsenen für Kleinkinder vorgelesen werden und die Kinder dann die jeweilige Schluss-Zeile selbst sprechen, ihr Reimgefühl also angeregt und genutzt wird. Schließlich kann man nicht früh genug für Autoren-Nachwuchs zu "webstories" sorgen?!

Vielleicht sagt mir jemand, ob er die Zioelgruppe für erreicht hält, oder ob ich überfordere.


Wolfgang Reuter (16.11.2006)

und ich falle in die falle der reimkunst.
gruß von rosmarin


rosmarin (16.11.2006)

Hallo Wolfgang,
das ist ein perfektes Gedicht über einen ewigen Kreislauf. Witzig und wahr. Gefällt mir gut. 5 verdiente Punkte.
Christa


CC Huber (15.11.2006)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Schöne Berufe: Die Glaser (2)  
Schöne Berufe: Die Glaser  
Danke! (2)  
Danke!  
Ich fahr so schrecklich gerne Lift!  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
Weihnachten im Wäldchen  
Danke! (2)  
Warum die Fische Schuppen haben  
Ein Specht  
Aber dann kam Knut  
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De