5


2 Seiten

Mit 17 12

Amüsantes/Satirisches · Kurzgeschichten
Darf ich mich zu Ihnen setzen?

Ja, natürlich.

Danke.

Bitte.

Können Sie meinen Mantel an den Haken..Danke.

Bitte.

Ich fahre ja gerne mit dem ICE. Sie auch?

Ja, ist ganz angenehm.

Da fahren auch nur ordentliche Leute mit und nicht Hans mit Wurst und so.

Hans mit Wurst?

Na so Leute, die beim Essen stinken und dann hinter oder vor einem sitzen.

Ach, das kann Ihnen hier auch passieren.

Ist Ihnen so was im ICE schon passiert?

Auf so was achte ich nicht und ich hab auch besseres zu tun.

Oh, das hört sich interessant an. Darf ich Sie einmal fragen, was Sie denn besseres zu tun haben?

Ich hab mich gegen Gebärmutterkrebs geschutzimpft.

Das ist doch gut.

Ja, aber jetzt habe ich Nebenwirkungen. Ich bekomme nach jedem sexuellen Akt ein Kind.

Oh.

Ja.

Das tut mir leid.

Danke.
Bitte. Aber mögen Sie keine Kinder?

Ich hab schon 12 Kinder.

Wie alt sind Sie denn?

17.

17 Jahre alt und Sie haben 12 Kinder? Das geht doch schon rein rechnerisch gar nicht.

10 davon habe ich adoptiert.

Sie sind doch nicht mal volljährig. Wie können Sie da adoptieren?

Mit einem gefälschten Ausweis im Ausland.

Aber warum haben Sie so viele Kinder adoptiert?

Ich wollte cooler als Angelina Jolie sein.

Wegen Brad Pitt?

Nein, wegen Angelina Jolie.

Sie wollen Ihr eins auswischen?

Genau, die ollen selbstverliebte Schnepfe.

Was haben Sie denn gegen sie?

Soll ich ehrlich sein?

Ja, bitte!

Gar nichts, aber ich rege mich so gerne auf.

Und jetzt bekommen Sie immer ein Kind nach dem Sex?

Nicht sofort. Erst 9 Monate danach.

Und die Pille?

Funktioniert nicht.

Kondome?

Kann ich über nichts ziehen.

Muss ja auch über den Penis des Mannes.

Ja, natürlich. Der trägt ja sowieso eins. Ich will ja keine Zwillinge.

Aber wie können Sie denn schwanger werden, wenn er ein Kondom trägt?

Placeboeffekt denken die Ärzte.

Komisch.

Ja, finde ich auch.

Und wo sind Ihre 12 jetzt?

Im Kinderheim.

Oh, wieso das denn?

Im Tierheim würden sie von den Hunden gebissen werden und ich kann sie ja nicht versorgen. Bin ja auch im siebten Monat schwanger.

Herzlich Glückwunsch, aber das sieht man Ihnen ja gar nicht an.

Es scheint ein Flachling zu werden.

Flachling?

Das Gegenteil von einem Baby mit Wasserkopf.

Oh.

Ja, ich habs gegoogelt. Haben Sie eigentlich Kinder?

Nein.

Das macht Sie sympathisch.

Danke.

Bitte.

Darf ich Sie einmal um einen Gefallen bitten?

Ja, natürlich.

Ich hab so ein Nässegefühl unter den Armen. Können Sie einmal schauen, ob ich Schwitzflecken habe?

Wo denn?

Hier!

Ja, haben Sie.

Das ist mir ja peinlich.

Brauch Ihnen nicht peinlich sein. Ich vergesse das einfach. Ok?

Ok.

Was haben Sie da eigentlich unter den Achseln?

Was soll das denn jetzt?

Ich hab nur vergessen was Sie mich gerade gefragt haben. Sehen kann ich trotzdem noch. Versuchen Sie doch einfach eine Ausrede zu erfinden.

Ach das, das ist extra so eingenäht worden. Hans mit Schweiß heißt der Look.

Hans mit Schweiß?

Ja, das ist so was wie ein Mann der den ganzen Tag in einer Sauna Briketts getragen hat und mit dem Hemd dann in einem Regionalzug fährt.

Cool.

Ja.

Aber solche Leute gibt es doch gar nicht.

Doch klar. Ist ihnen so was noch nie passiert?

Nein, aber ich habe auch andere Sorgen.

Sie haben Sorgen? Das tut mir leid.

Danke.

Bitte. Was haben Sie denn auf dem Herzen.

Fragen Sie lieber was ich drunter habe.

Unter dem Herzen?

Unter dem Herzen!
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Schräg, abstrus, gut. Komisch, ich hatte beim lesen einen von Monty Python vor Augen.

Pia Dublin (09.05.2008)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Stütze Tagebuch - Inhaltsangabe  
Anna Haller Theaterstück - Inhaltsangabe  
Das Etagenplanetensystem - Inhaltsangabe  
Anmachen - Inhaltsangabe  
Stützes Tagebuch - Inhaltsangabe  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
---
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De