24


1 Seiten

klammererleuchtet

Nachdenkliches · Experimentelles
es entbittert mich die
zeit so wie sie mich
verbittert hat
darauf vertraue ich an
schlechten tagen
und warte ich an guten

im jetzt festgebissen
wehe ich im geschehen
wie ein klammerbeutel
an der leine
hin und wieder her

mal nimmt mir das
schicksal eine klammer
mal bekomme ich zwei
zurück

und ich warte immerzu darauf
dass ich einmal voll bin
voller klammern
vollständig und mit allen
werkzeugen um klarheit zu
erlangen
klammererleuchtet
sozusagen

an schlechten tagen denke
ich es wird niemals
ein vollkommenes gefühl geben
an guten spüre ich wie
es näher kommt
klammer für klammer

bis dann wehe ich
her und leider auch
wieder hin
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Eine ganz tolle Symbolik. Robert einfach toll!

doska (01.04.2009)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Stütze Tagebuch - Inhaltsangabe  
Anna Haller Theaterstück - Inhaltsangabe  
Das Etagenplanetensystem - Inhaltsangabe  
Anmachen - Inhaltsangabe  
Stützes Tagebuch - Inhaltsangabe  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
---
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De