6


1 Seiten

fange fallen lassen

Nachdenkliches · Poetisches
bei zonenspekulationen
betreff "erogen"
hab ich stets ein stöhnen
als echo
im lustografen

setze fühlstäbe aus zwei
händen in warmweiches
hautmeer
vibriere hinein
lausche und greife
was ich brauche

berühre arreale
fasse rundungen ins gerade
hauche gefühl
in poren
gänsehautiere
lustwonniglich und notiere
die reaktionen für
ein nächstes mal

ohne hast
vereile ich rhythmik
in ein seufzen
verriese begierde
und fange fallen lassen
geschickt in erlösung
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Sehr schön sinnliches Wortspiel. Hinterlässt ein Schmunzeln.

doska (04.02.2009)

Zwar mal wieder dein Lieblingsthema, aber nett umgesetzt, wegen den kreativen Wortneuschöpfungen. Mir gefällt es. LG Sabine

Sabine Müller (03.02.2009)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Stütze Tagebuch - Inhaltsangabe  
Anna Haller Theaterstück - Inhaltsangabe  
Das Etagenplanetensystem - Inhaltsangabe  
Anmachen - Inhaltsangabe  
Stützes Tagebuch - Inhaltsangabe  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
---
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De