8


1 Seiten

Nr. 3

Nachdenkliches · Poetisches
© Graf Zahl
Wenn das Herz wider
die Prinzipien steht
Mitten im Winter der tote
Flieder erblüht

Und aufgeht und strahlt,
so unwirklich schön
Da steht man und sagt:
Man möchte vergehn.

Da schießt aus der Ferne
ein Feuer heran
und möchte so gerne
Den Flieder erfahr'n.

Der Flieder, der wehrt sich
und schreit, wütet, weint,
Doch er ist unerbittlich
mit dem Feuer vereint.

Da liegt er danieder,
der stolzeste Strauch,
dem Kälte egal war,
und ist nur noch Rauch.

Vergessen, verloren,
am einsamen Ort,
das bisschen an Asche
spült Regen nun fort.
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Hi Doska,

entschuldige bitte nochmal, dass ich damals so abrupt weg bin -- mein reales Leben brauchte mich, und die Schreiberei hat drunter gelitten. Ich sage bewußt nicht, was Ausgangslage dieses Gedichts war. Ich selbst finde es nicht so besonders, aber was will ich erwarten, wenn ich den Griffel fünf Jahre beiseite gelegt habe ;-)

Liebe Grüße,

der Graf


Graf Zahl (15.02.2009)

Hallo Graf Zahl!
Es freut mich sehr, dich nach so langer Zeit hier wieder zu sehen. Du warst ja einer der ersten, der seine Geschichten bei WebStories veröffentlicht und dann plötzlich aufgehört hat. Viele hatten dich damals vermisst.
Und nun komme ich endlich zu deinem kleinen Gedicht. Armer Flieder, ja, es kann einem auf verschiedene Weise schlecht ergehen, wenn man zu früh gegen die Kälte trotzt. Man kann zertreten, niedergerissen, aber auch bewundert werden. Zu viel Wärme ist auch nicht gut, da hast du schon recht. Ich bin gespannt, wie andere dein symbolisches Gedicht deuten werden.


doska (15.02.2009)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Rückblick  
Deutschland 2005  
Schneewind  
Realität/Fiktion  
Deutschland 2003  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
---
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De