5


3 Seiten

Liebesbriefe die keine Frau haben will 23

Amüsantes/Satirisches · Experimentelles
Liebe hochgeschätze nie vergessene und hoffentlich nie vergessende Ulrike,

ach was denke ich viel, ach was denke ich arg doll an Dich und das noch immer ohne Unterbrechung seit zwanzig Jahren.
Die EnergieMasse meiner Gedanken, die ich dabei auf Dich lenke fühlt sich unvergleichlich gleich an. Dabei bist Du ja gar nicht tot und ich hab Dir beim Sterben zugesehen, was ja einen bleibenden Eindruck erklären würde.
Ich denke, man trifft im Leben immer einen Menschen, den man schleunigst an sich binden muss, weil man ihn sonst ein Leben lang in Gedanken trägt und ihn nie mehr richtig los wird, ohne ihn eigentlich je gehabt zu haben. Du, Ulrike, Du bist für mich dieser Mensch und ich bin froh, dass ich Deine Adresse nun herausgefunden habe. Das war auch gar nicht so einfach.
Ich hab sogar Deine Mutter im Altenheim besucht und ihre Schubladen nach einer Adresse von Dir durchforstet, aber ich war ein schlechter Förster. Dann kam ich auf die Idee, mich übers Internet schlau zu machen und das wurde ich ja nun auch. Die Fotos, die ich da von Dir gesehen habe, waren wie viele kleine Blitze, die in meine Erinnerungen eingeschlagen haben und die Liebe zu Dir noch lodernder angefeuert haben.
Natürlich finde ich die Fotos von deiner Hochzeit nicht so schön. Ich erkenne, dass Du unter deinem viel zu extremen Lächeln unglücklich bist. Und der Typ ist echt ein Hans Wurst ohne Gleichen. Du hättest mich damals gleich nehmen sollen. Hab echt so einen hals auf den. Aber Deine Hochzeit werde ich Dir verzeihen und ich muss Dir sagen, dass jeder Mensch Fehler macht und ich hab nach Dir auch noch mal eine Frau geküsst. Dafür entschuldige ich mich und hoffe Du kannst damit leben oder besser ich hoffe, Du kannst mich auch damit lieben. Ich hätte es nicht sagen brauchen, aber ich bin ehrlich und erwarte das auch von Dir. Deshalb einmal ein paar Fragen zu Deiner jetzigen Beziehung:

1. Hattet Ihr schon Sex? (Bitte schreib mir Nein)
2. Angenommen Dein Mann würde von der Bildfläche verschwinden. Würdest Du dann denken, dass ich damit was zu tun habe und der Polizei einen Tipp geben?
3. Wenn Du manchmal an die Schule denkst und Deine Erinnerungen sortierst wie oft denkst Du da an mich?
4. Was für Unterwäsche hab ich grad an? (Das ist ein Witz, weil die meisten Männer doch fragen würden, was Du welche anhast. Brauch ich aber gar nicht fragen, weil ich deine Unterwäsche kenne. Schau mal unter Deinen Stapel im Kleiderschrank. Ich hab Dir da eine Marzipankartoffel gelegt)
5. Hast Du einen Gehirntumor oder irgendwoanders Geschwülste? (Steh ich gar nicht drauf)

Wäre nett, wenn du mir diese Fragen alle ehrlich beantwortest. Kannst Dir ja auch welche für mich einfallen lassen. Haben uns ja 20 Jahre nicht mehr gesehen und da kommen natürlich auch bei Dir viele Fragen auf, hoffe ich.
Bei den letzten Klassentreffen konnte ich leider nicht kommen, weil ich wichtige Kongresse hatte. Nicht wirklich, aber auf dem Treffen hätte ich dann eh so getan, als wenn ich gleich wieder los zu einem Kongress muss und von daher hätte es wenig Sinn gemacht für 20 Minuten so einen weiten Weg zu fahren und von Dir wusste ich ja auch nicht ob Du kommst. Sonst wäre ich natürlich gekommen, hätte Dich abgefangen und mit zu mir genommen.
Seitdem ich mit Dir damals das letzte Mal im Sportunterricht gelacht habe, habe ich es nie wieder getan. Das wird Dir nicht aufgefallen sein, aber so ist das. Ich saß danach noch zwei Jahre neben Dir und nie wieder wurde es so schön, wie damals. Ich glaube, Du hast damals erwartet, dass ich Dich küsse und warst dann eingeschnappt oder so. Manche Geschehnisse kann man erst im Alter mit viel Weitblick erkennen. Wenn Du Lust hast, können wir uns ja bald auch mal ganz unverbindlich für eine Sexgeschichte treffen. Hab mich ja nicht umsonst aufgehoben und alle nach Dir folgenden Chancen umschifft. Ich kann Dir ja auch mal schreiben, dass du meine MasturbationsFrau Nummer eins bist. Das würde ich Dir nicht ins Gesicht sagen, aber auf diesen Brief schreiben und es in Dein Gesicht spiegeln, geht. Ich bin ja nicht mit bei und kann Deine kecke Reaktion nur erahnen. Ich denke, Du lächelst, wirst ins Schlafzimmer stolzieren, die Arme verschränken und sofort Deinen Mann rauswerfen, weil Du jetzt weißt, dass ich Dich mehr begehre und Du wirst Dir schlagartig Deiner früheren Unglücklichkeit und jetzigen Vorfreude auf ein Leben mit mir bewusst. Eigentlich bräuchte Dein Typ noch eine gehörige Abreibung, aber das mach ich so, dass du damit nicht in Zusammenhang gebracht wirst. Wäre lieb, wenn Du die Antwort auf meine Emailadresse sendest. Ich kann Dir leider nicht meine Adresse hier geben, weil ja auch ein anderer Mensch den Brief lesen könnte und dann würde man mich hopps nehmen.
Ich hätte Dir wirklich viel früher meine Liebe gestehen sollen, aber ich hab mich damals noch selbst gesucht, hatte keinen Zugang zu meinen Gefühlen und bin nun voll damit und du bekommst alle und Alles von mir.

Ich liebe Dich
Dein Hans Joachim
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Hallo Tratus. Du tust dem Jungen unrecht. Da ist tatsächlich jeder Brief anders. Das kann ich bestätigen.
Hallo Robert. War übrigens diesmal sehr schön witzig. Beim Bild muss ich Petra Recht geben. Da hattest du schon mal bessere.


Jochen (09.12.2009)

Quatsch..jeder Briefschreiber..jeder geistig Verwirrte hat einen anderen Beweggrund und eine andere Herangehensweise..darin übereinstimmt kein Brief

Robert Zobel (08.12.2009)

hans-peter`? hans-joachim`?
ne email wird er sicher nich finden, höchstens matschicke kartoffeln aus matzipan, der hans wieauchimmer. lol. sonst: immer das gleiche muster, massenfertigung, nur den namen neu einsetzen und fettisch. hammer schon mal besser gehabt, oder?


tratus von Klueck (08.12.2009)

Naja, also ich versteh es nicht wirklich.
Der Name Hans-Peter wirkt, wie ein älterer Herr.
Sonst finde ich es relativ lustig.;'D


Remember.<3 (08.12.2009)

Das Bild ist doof, aber der Brief ist irgendwie süß. Niedlich- schräger Text ;))

Petra (08.12.2009)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Stütze Tagebuch - Inhaltsangabe  
Anna Haller Theaterstück - Inhaltsangabe  
Das Etagenplanetensystem - Inhaltsangabe  
Anmachen - Inhaltsangabe  
Stützes Tagebuch - Inhaltsangabe  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
---
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De