19


1 Seiten

mich drängt es zu beflecken

Erotisches · Experimentelles
ich füge dieser berührung
meine allerherzlichste geilheit bei
streichele mit gruß in die
liebesmitte und schüttel hier und da
freundlich die massen

ihnen wird in allernächster zeit
das genital rauchen
und geehrte sehen sie dies
als versprechen

ist dies angenehm
oder stärker zwicken?
gehört das zu ihnen
oder ist das stoff?
jede ihrer regung
beachte und achte ich
und es macht mehr als
unterhosenwuschig
sie so vor mir zu haben
so süss ungeeitelt
schauspielerisch billig

mich drängt es zu flecken
zum beflecken
zu bürgerlichem brüllen ohne
auf den ton zu achten
entgegengesetzt der etikette
und ich denke schon unflätige
sachen die meine lippen lautlos
formen

nehmen sie diesen orgasmus
er kommt von herzen

mit freundlichem sperma
hans georg zu abellldorp
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Ich finde diesen hölzern- steifen Schreibstil auch irgendwie witzig

Petra (13.01.2010)

Hätte ich nicht gedacht, dass das auch wieder sehr witzig sein würde. Du nimmst damit so herrlich die Spießer auf`s Korn, die für billigen Sex bezahlen und sich dabei kaum entkrampfen können.

doska (10.01.2010)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Stütze Tagebuch - Inhaltsangabe  
Anna Haller Theaterstück - Inhaltsangabe  
Das Etagenplanetensystem - Inhaltsangabe  
Anmachen - Inhaltsangabe  
Stützes Tagebuch - Inhaltsangabe  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
---
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De