27


1 Seiten

Kalt, kälter, Kälte

Nachdenkliches · Kurzgeschichten · Winter/Weihnachten/Silvester
Kalt ist es geworden draußen, um mich herum, in mir drin. Es ist schon eine Weile her, als der Frühling mein Herz erwärmte, als die Vögel meine nun tauben Ohren mit Gesang erfüllten und die Liebe nicht nur aus fünf belanglosen Buchstaben bestand.

Ich vermisse das Gefühl und das Verlangen nach dir, sehne mich nach dem unbeschreiblichen Gefühl namens Unbeschwertheit. Ich bin nun frei, aber die Freiheit sollte anders schmecken. Die Gewissheit, Jemanden zu vergessen, den man nicht vergessen sollte ist manchmal härter als das Gefühl jemanden einfach zu verlassen oder verlassen zu werden ...

Draußen hängt ein braunes Blatt starr in der Kälte und bewegt sich kaum im Winde. Hält es sich nun krampfhaft fest oder hat es schon losgelassen und besteht, weil es gefroren ist?
Kreisen Gedanken zwanghaft um Jemanden, weil man ihn nicht vergessen möchte, aber längst verlassen und vergessen hat?
Kann man die Erinnerung wieder neu zum Leben erwecken oder wecken wir die Erinnerung nur gelegentlich zum Aufleben?

Herzen müssen nicht tot sein, um kalt und stillschweigend zu existieren.
Adieu Zauber der Nacht, Welt des Träumens.
Hallo Realität. Kalt, kälter, Kälte.

Daußen, um mich herum, in mir drin.
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Hallo,

vielen lieben Dank!

LG Sabine


Sabine Müller (08.12.2010)

Finde ich auch. Vor allem die stelle mit dem blatt.

Homo Faber (07.12.2010)

Schöner nachdenklicher Text. Hat mir gefallen.

Petra (01.12.2010)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Asphalttiere und Betonien  
Zarte Kraft  
Alltagskriminalität  
Angrillen ist was für Alle  
Zurück ins Warme   
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
---
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De