51


2 Seiten

Vertrautes Haushaltsgerät – Nachruf für den Bodenstaubsauger BS-06 von AKA-Elektrik

Poetisches · Erinnerungen
Lange ist es her daß ich war noch ganz klein, damals beeindruckte mich ein Gerät ungemein. Ich hoffe Ihr seit jetzt nicht perplex, ich meine Mutters alten Bodenstaubsauger vom Typ BS-06. Es war nicht der Teppichdüse Gefauch, nicht das schlangenhafte Winden des Schlauch. Es war das sonore Brummen das der Motor von sich gab, an dieses Geräusch ich mein kindliches Herz verloren hab.

Wenn Mutter mit der Düse über den Teppich strich lag ich neben dem Staubsauger, sein Brummen beruhigte mich. Es klang manchmal hoch und manchmal tief, je nach dem ob die Düse in der Luft war oder über den Teppich lief. Es klang für mich wie eine riesige freundliche Maschine, nicht wie moderne preiswerte Staubsauger die pfeifen wie eine Flugzeugturbine.

Des Staubsaugers wohlklingender Ton weckte in mir die Faszination, wenn Mutter das Zimmer verließ probierte ich das Gerät aus. An einem Ende ging die Luft hinein und am anderen wieder hinaus, manchmal nahm Mutter den Beutel heraus. Meine Faszination lenkte meinen Verstand, langsam wurde mir die Funktionsweise des Staubsaugers bekannt.

So ein Staubsauger auch ganz gut als Ventilator taugt, nur daß er die Luft durch einen Stoffbeutel saugt. Die Luft die am hinteren Ende das Gerät verließ war angenehm warm, ich mochte dies wenn sie wehte über meinen Arm. Dieses warme Gefühl fand ich schön, ich schloß den Schlauch am hinteren Ende an und benutzte das Gerät nur so zum Spaß als Fön.

So verging die Zeit Jahr um Jahr, ich entdeckte die Freude am Staubsaugen was für einen Jungen doch recht ungewöhnlich war. Gewaltig war des Staubsaugers geistige Fessel, ich bearbeitete damit die Teppiche, das Sofa und die Sessel. Bei der Hausarbeit hatte ich immer des Staubsaugers beruhigendes Brummen im Ohr, das Geräusch an welches ich als Kind mein Herz verlor.

Irgendwann gibt es für alles eine neue Norm, für den alten Staubsauger war es 1990 die Währungsreform. Plötzlich gab es Haushaltsgeräte aller Marken und Formen, vorbei war die Zeit der ostdeutschen Normen. Ein neuer Staubsauger mußte es sein, für das neue Geld kauften meine Eltern diesen ein. Über tausend Watt hatte die neue Maschine, im Betrieb klang das Gerät wie eine Flugzeugturbine.

Durch den Klang des neuen Saugers in meinen Ohren habe ich jegliches Interesse an dessen Zweck verloren. Auch wurde der neue Staubsauger schnell heiß, die hohe Leistung und die weniger robuste Verarbeitung forderten ihren Preis. Etwa zehn Jahre hielt das Gerät, obwohl der Name des Herstellers in der Werbung doch für Qualität steht. Wir taten bald den alten Staubsauger vermissen, den BS-06, es gibt nie wieder einen wie diesen.
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Noch keine Kommentare.

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Ein dummer Versuch mich zu erpressen  
Kultur- und Technologietransfer von der terranisch-interstellaren Republik und Erdraumflotte zur Erde  
Spam-Fun  
Ein Geisterzug in Bitterfeld  
Mein zweites Arbeitnehmeraustauschprogramm  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
---
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De