62


1 Seiten

Mein Herbst

Poetisches · Herbst/Halloween · Erinnerungen
Vor Tagen unter Hitze leidend
Man nun in langen Kleidern
Durch die Landschaft schreitet
Der Wind zerzaust das Haar
Ach Helbst, ich find´s wunderbar

Die Bäume schmeissen ab ihr Laub
Felder liegen da im Staub
Die Zeit sie schreitet schnell voran
Man sie nie mehr fassen kann
Eben stand er noch der Maienbaum
Im Laden liegt nun Weihnachtstraum

Jetzt kommt sie wieder die Kältezeit
In der man gern nach Wärme schreit
Nun ab hinaus ins Herbstgelände
Wo buntes Laub im Lichte schimmert
Doch alles geht einmal zu Ende
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Noch keine Kommentare.

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Mein Herbst ist wieder da  
Vorahnungen - Die Mission Teil 3  
Vorahnungen . ein neuer Mitspieler Teil II  
Vorahnungen - Ein neuer Mitspieler  
Vorahnungen Teil Zwei - Die Mission  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
Mission Titanic - Kapitel 5  
Mission Titanic - Kapitel 4  
Das Licht der Hajeps Band 4 / Entscheidungen Kapitel 3 u. 4  
Ja, mach`s dir gemütlich   
Leopard aus Eis  
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De