92


1 Seiten

Gedrungen aus den Tiefen

Nachdenkliches · Poetisches · Winter/Weihnachten/Silvester
Die in den Tiefen einer
Sternenklaren Nacht
Zu einer Sichel gedrungenen
Scheibe des Mondes
Beugt sich lautlos
Den Gesetzen aus Raum und Zeit


Sachte Strahlen
Inbrünstigen Lichtes
Verwischen alte Flüche
Verwobener Dunkelheit
Die lüstern wandernde Sonne
Verbrennt die getränkten Schleier


Ein neuer frischer Morgen
Öffnet müde Herzen
Geduckte Schönheiten
Liften sich für für den Alltag
Hoffend auf den Lieblingsstern
Aus samtem Weiß voll wahrer Liebe
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Noch keine Kommentare.

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Durch's Schlagerfieber einer dunklen Zeit  
Perlen auf der Haut  
NACH SPREMBERG ZUM HEIMATFEST  
Ein stummer Schrei nach Lichterketten  
Gebrochene Oasen  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
---
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De