179


1 Seiten

Ode an den Pferdelehrmeister

Nachdenkliches · Poetisches
Du lehrtest mich die Geduld,
brachtest mir sanft bei,
minimale Erfolge zu schätzen.

Du warst wachsamer Beobachter
und konntest inne fühlen,
in jedem Bruchteilmoment.

Die Zeit blickte sich um
und Monate zogen ins Land
von dort bis jetzt.

Du lehrtest mich Geduld,
brachtest mir sanft bei,
dass man Vertrauen nicht erzwingen,

sondern nur gewinnen kann.
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Das klingt nach schönen Erinnerungen, da es leider
in der Vergangenheit geschrieben ist und die Person
offensichtlich nicht mehr da ist.


Homo Faber (23.11.2019)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Herbstzeitlos  
Asphalttiere und Betonien  
Zarte Kraft  
Alltagskriminalität  
Angrillen ist was für Alle  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
Luzifers Geisterbahn  
Das Licht der Hajeps Band 6 / Zarakuma - Kapitel 24,25 u. 26 ENDE des sechsten Bandes   
Andacht Nr. 135 vom ge-rechten Maß  
Das Licht der Hajeps Band 6 / Zarakuma - Kapitel 17, 18 u. 19  
Herbstzeitlos  
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De