0


1 Seiten

ich verbrenne dich

Amüsantes/Satirisches · Experimentelles
lasse in gedanken
dein gesicht in
geöffnete ofentüren
regnen

schwimme in den
entstehenden funken
voll überschwang
spüle den alltag weg
mit deinem schreien

gebe küsse in die
luft die noch
stunden danach noch
deinen schatten vibrieren

irgendwie perplex aufgeweckt
bin ich durch deinen
jetzt nun langen schlaf
stimuliert mich irgendwie
mir das vorzustellen
denn es macht dich
irgendwie lebendig

wenn da nur in der
ganzen gefühlsgegend nicht
einige
sehnsuchtsprozentchen weh tun
würden
und dann diese
geschichte mit der liebe

nicht einmal
in meiner fantasie kann ich
dich restlos verbrennen
so ein mist aber auch

dann müssen deine fotos
dran glauben
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Das war ich, war nicht mehr eingeloggt. Sorry.

Sabine Müller (22.02.2008)

Wie gemein!

anonym (22.02.2008)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Stütze Tagebuch - Inhaltsangabe  
Anna Haller Theaterstück - Inhaltsangabe  
Das Etagenplanetensystem - Inhaltsangabe  
Anmachen - Inhaltsangabe  
Stützes Tagebuch - Inhaltsangabe  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
---
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De