34


1 Seiten

Von einem GlasAalSpendenSammler

Amüsantes/Satirisches · Kurzgeschichten · Winter/Weihnachten/Silvester
Darf ich Sie bitte höflichst einmal in Ihrem Weihnachtseinkauf stören?

Ich kaufe keine Geschenke!

Oh, ach so. Aber danke, dass Sie kurz angehalten haben. Ich bin von der Organisation zum Schutze des GlasAals.

GlasAal?

Ja, das sind Jungaale deren Haut noch so zart ist, dass man durch sie hindurchgucken kann.

Wenn ich welche gegessen habe oder was?

Nein, nicht durch Sie, sondern sie heißen GlasAale weil man durch die Fische gucken kann.

Sind Aale nicht auch Säugetiere?

Nein.

Und was wollen Sie dann von mir!?

In etwa 20 Jahren wird der gemeine FlussAal wohl durch den JungAalFang ausgestorben sein und dann kann kein Mensch mehr geräucherten Aal essen!

Mhh.

Das ist nicht gut!

Ach so und jetzt?

Ja ich sammele eine kleine Spende für den Aufbau eines SondereinsatzKanutenTeams. Irgendwer muss den Fischern Einhalt gebieten.

Ich esse aber gar keinen Aal.

Vielleicht möchte aber Ihr Kind irgendwann einmal einen Aal essen.

Woher wissen Sie, dass ich ein Kind habe? Ach ja, der Kinderwagen!

Ja.

Aber der mag keinen Fisch. Ich spende ja nicht einmal für Leute in Afrika oder ÜberschwemmungsTaifunErdbebenGeschädigte. Wieso also sollte ich jetzt die JungAale unterstützen?

Das kann ich Ihnen auch nicht sagen. Es muss aus Ihrem Herzen kommen. Und nun zu Weihnachten sprechen wir gezielt die Menschen an, weil sie da auch empfänglich für GlasAale sind.

Und was macht dieses KanuTeam?

Vielleicht auch Kajak. Das wissen wir noch nicht genau.

Ja, und was macht es?

Es beobachtet die Gewässer und erschießt Fischer. Die Waffen sind natürlich sehr teuer. Deshalb stehen wir hier.

Ist das denn erlaubt?

Hier zu stehen?

Nein, das schießen auf Angler!?

Nein ist es leider nicht. Aber sehen Sie mal. Der Fang von GlasAalen müsste eigentlich verboten sein und ist es nicht und das Schützen dieser Tiere auch mit der Waffe müsste eigentlich erlaubt sein und ist es nicht. Das hebt sich Beides ganz gut auf.

Ich muss weiter!

Wollen sie den PlüschAal für Ihren Sohn?
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

*Grins* herrlich der Typ und auch die Frau, wie die reagiert. Sehr gelungen.

Jochen (29.11.2010)

Haha, sehr gut. Ja, das hebt sich auf. Da liest man ja eine ganz besondere Weihnachtsgeschichte.

Dieter Halle (28.11.2010)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Stütze Tagebuch - Inhaltsangabe  
Anna Haller Theaterstück - Inhaltsangabe  
Das Etagenplanetensystem - Inhaltsangabe  
Anmachen - Inhaltsangabe  
Stützes Tagebuch - Inhaltsangabe  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
---
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De