30


1 Seiten

Wilder Hase

Poetisches · Amüsantes/Satirisches · Frühling/Ostern
Auch ich möchte nicht versäumen, mein österliches Überraschungsei ins "Webstories-Nest" zu legen.

Ein schrecklich wilder Hase aus Sachsen
Wollte am Bäuchlein einer frommen Häsin wachsen
Die Häsin legte ihm ein faules Ei ins grüne Nest
Dieses stank so fäulig wie die schwarze Pest
Ausgeträumt - des Hüpfers österliche Faxen.
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Hallo Sabine,

vielen Dank für deinen netten Kommi. Ostern ist zwar lang schon vorbei, aber das nächste Ostern kommt bestimmt und da dürfte auch diese Strophe wieder seine Leser haben.

LG. Michael


Michael Brushwood (17.07.2011)

Ostern ist zwar schon vorbei, aber gern gelesen. LGSabine

Sabine Müller (17.07.2011)

Hallo Rosmarin, Else und Petra,
vielen Dank für die netten Kommentare. Die Osterhäsin war wirklich gemein. Wie kann man nur so einen lieben flotten Hasen ausgerechnet zu Ostern im Stich lassen!
Euch allen ein frohes Osterfest.


Michael Brushwood (21.04.2011)

oh, schön witzig.
grüß dich


rosmarin (19.04.2011)

Na, dieser Limerick ist doch schon mal ganz gut für den Anfang.

Else08 (19.04.2011)

Och, die war aber gemein, die Osterhäsin :=)

Petra (19.04.2011)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Abendgold  
Verhärtete Fronten  
Toll angezogen  
Nach verflixten siebenundsiebzig Jahren  
Wandel zu Asche  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
---
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
www.gratis-besucherzaehler.de

Counter Web De