34


1 Seiten

Einige Berufe aufs Korn genommen

Amüsantes/Satirisches · Kurzgeschichten · Experimentelles
Für eine Forstwirtin hast du ganz schön wenig Holz vor der Hütte. Da nützt auch das Holzfällersteak nichts mehr.

Du bist mir ja an ganz feiner Dachdecker. Steigst deiner Frau einfach aufs Dach, wenn sie fremd geht, aber deckst selbst auch noch was ganz anderes.

Für einen Schlagzeuger hast du aber arg wenig Taktgefühl.

Du arbeitest in Paris? Ich habe gehört, dass die Pariser oft ziemlich gerissen seien.
Ano Nymos am 07.06.2012: Alle Wege führen nach Rom. Mein Weg führte zu dir: Du bist mein Rom
 
doska am 07.06.2012: Zu Weihnachten musste er Säcke in unterschiedlichsen Arten nähen. Das ging ihm manchmal mächtig auf den Sack.
 
Else08 am 07.06.2012: Sie arbeitete in einer Strickwarenfabrik und fand dabei manche Sachen sehr bestrickend.
 
Marco Polo am 07.06.2012: Dem Fleischer war es keinesfalls Wurst, öfter mal eigene Wurst herzustellen, aber es war immer eine fürchterliche Wurstelei. Darum blieb er ein armes Würstchen.
 
Tis-Anariel am 07.06.2012: Wenn der Jäger dem Jägermeister zuspricht, dann meistert er Kimme und Korn nicht mehr so ganz.
 
Sabine Müller am 07.06.2012: So manch' ein Müller wurde schon mal aufs Korn genommen und so manch' ein Bauarbeiter auf die Schüppe.

*

"Verflixt und Zugenäht", fluchte die Schneiderin, als sie die Hosentaschen des Rockes wieder auftrennen musste.

*

Mit so manch einem Müller ist ein Gespräch ein Kampf gegen die Windmühlen.

*

So manch ein Techniker hat den Knall nicht mehr gehört.
 
Tis-Anariel am 07.06.2012: In so mancher Schießbude wurde auch schon der Schießbudenbetreiber aufs Korn genommen.


Wobei so mancher Politiker als Schießbudenfigur eine wesenlich bessere Figur machen würde.


Und weil wir grad beim Schießen sind: Wenn der Bauer auf´n Feld die Saatkrähe tatsächlich mal mit der Flinte trifft, dann hat er eindeutig den Vogel abgeschoßen.


Übrigens, so mancher Bauer wird ganz schön sauer, wenn man ihm mit dem Kartoffelvergleich kommt.
 
Wolfgang Reuter am 08.06.2012: "Dichter sollten Sie werden", sagte der Arzt zum Inkontinenz-Patienten. Seitdem reimt der gelegentlich.
 
Ano Nymos am 08.06.2012: ...Der vermesser maß und maß... Und kam zu dem Ergebnis: Wer viel mißt, mißt viel Mist.
 
Michael Brushwood am 17.06.2012: Ein Fallmanager ist unsanft auf dem weichen Hügel einer Langzeitarbeitslosen gelandet. Die Langzeitarbeitslose hatte nämlich vergessen, ihren Rettungsschirm aufzuspannen.
 
Wie soll es weitergehen? Diese Story kannst du selber weiterschreiben.
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Vielen Dank für die heiteren Beiträge. Den Männern gefallen natürlich wieder die Sprüche am besten, in denen es in irgendeiner Weise um die schönste Nebensache der Welt geht *schmunzel*

Sabine Müller (24.06.2012)

Mir hat das mit dem Dachdecker am besten gefallen.

Michael Brushwood (17.06.2012)

Das mit der Forstwirtin gefällt mir am Besten. Wen du damit wohl meinen magst? *g

Homo Faber (16.06.2012)

Ist aber super geworden, dein Beitrag. Danke!

Sabine Müller (07.06.2012)

find ich auch witzig...aber ist gar nicht so einfach sich dazu was einfallen zu lassen...

Tis-Anariel (07.06.2012)

Erstmal vielen Dank für die nette und vor allem flotte Mitwirkungen am Text. Genau so habe ich mir das vorgestellt.
@ Gerald W.: Über einen Beitrag von dir freue ich mich.


Sabine Müller (07.06.2012)

Gefällt mir. Wenn mir was einfällt, werde ich auch mitmachen.

Gerald W. (07.06.2012)

@Ano nymos: Danke für deinen Beitrag. Zwar hat es nicht wirkllich etwas mit Berufen zu tun (oder ich habe es nicht geschnallt) aber irgendwie gefallen mir die Zeilen, deswegen habe ich sie bestätigt.

Sabine Müller (07.06.2012)

Ich hatte mal wieder Lust auf eine Mitmachgeschichte. Vielleicht fällt Jemanden noch etwas ein - ich würde mich freuen. Leider passten die Rubriken Roman und poetisches ganz und gar nicht und da habe ich Kurzgeschichten angeklickt.

Sabine Müller (07.06.2012)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Zurück ins Warme   
Milan  
Vom Entdecken und Zulassen  
Vom Pferd, das dachte, es sei ein Pony  
Wo uns im Alltag mittelalterliche Worte begegnen  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
---
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De