58


1 Seiten

Das Jugendwort des Jahres 2015

Amüsantes/Satirisches · Kurzgeschichten
Meine Gedanken zum Jugendwort des Jahres, das an einem Freitag, dem dreizehnten November 2015, in München von einer Fachjury gekürt worden ist.
Ist das ein gutes Omen?


Die Jury hat in München ihr Urteil getroffen. SMOMBIE ist zum Jugendwort des Jahres 2015 gekürt worden. Ein krasser Außenseiter hat gewonnen, zumal die Experten ein ganz anderes, scheinbar lapidares, Wörtchen auf ihren Zetteln hatten. „Merkeln“ hieß das göttliche Wort, das früher mal eine ganz andere Bedeutung hatte. Mehren war natürlich gemeint. Zwar nicht vermehren, sondern lediglich einfach so herummehren, umschrieb das vermeintliche Zauberwort. „Um den heißen Brei herumreden“, lautete ebenfalls ein gängiger Spruch. Nun dürfte der heiße Brei vermutlich weiter gedeihen, bis er eines Tages mal die Lust verspürt, überzukochen. Und die Mitglieder der Fachjury brauchen sich künftig nicht durch schlaflose Nächte schlagen, was beim Neuverb „merkeln“ völlig anders verlaufen wäre, zumal die Mitarbeiter des Verfassungsschutzes, die - allesamt völlig ausgemergelt - ihre nervigen Jobs, getreu den geltenden Dienstvorschriften täglich antreten, sich nicht noch mit anderem geduldigem Papierkram herumärgern müssen.

Aber SMOMBIE ist doch auch kein schlechtes Wort, was ich anhand eines Beispiels Euch erläutern möchte. Wenn der Besitzer oder die Besitzerin eines Smartphones plötzlich von einer Lawine getroffen, und von diesem Monstrum gnadenlos ins Jenseits gerissen wird, erweist sich dieses Wunderwerk der digitalen Revolution im Nachhinein als besonders wertvoll. Natürlich erst nach dessen Auferstehung – des Zombies, wohlgemerkt! So bietet sich dem Zombie die Möglichkeit, wenn auch nur mithilfe seines Smartphones, eine neue Karriere zu eröffnen, um neue, blubbernde Süppchen den Kräften von Mutter Natur zu überlassen. Ist doch völlig klar: Eine Muddi verlässt sich halt auf Mutter Natur und deren unbändige Selbstheilungskräfte!

.
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Liebe Else,
ich muss dazu noch sagen, dass ich diese kleine
Satire noch vor den schrecklichen Ereignissen
von Paris geschrieben und eingestellt habe.
Erschienen ist diese allerdings erst am
Sonnabend. Ich habe mir daher lange überlegt,
ob ich meine Gedanken des Vortages, aufgrund
dieser unfassbaren Tragödie, wieder lösche.
Aber ich habe den Text doch so stehengelassen,
zumal dieser erneut an Bedeutung gewonnen
hat. Ein weiteres Hinausschieben der Probleme
auf die lange Bank, kann auch für Deutschland
ebenso schwerwiegende Folgen nach sich
ziehen, wie in Frankreich. Natürlich ist mir klar,
dass ein Großteil der Flüchtlinge wegen des
Terrors nach Europa geflüchtet ist. Aber es gibt
auch eine größere Anzahl Geflüchteter, die sich
unregistriert in Deutschland aufhält, aber auch
eine gewisse Anzahl, die es abgelehnt hat, sich
registrieren zu lassen. Und da hat Muddi
besonders im Spätsommer schwerwiegende
Fehler begangen, die leider nicht mehr zu
korrigieren sind. Es muss auf jeden Fall bekannt
werden, wer sich in Deutschland aufhält. Erst
recht nach diesem Blutbad von Paris. Natürlich
ist auch mir klar, dass hundertprozentige
Sicherheit nicht möglich ist. Ich danke dir für
deinen interessanten Kommentar!
LG. Michael


Michael Brushwood (17.11.2015)

Obwohl ich sehr positiv über diese Muddi denke und sie für hochintelligent halte, hat mir deine kleine Story gefallen, denn ich mag deine Spitzzüngigkeit.

Else08 (16.11.2015)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Abendgold  
Verhärtete Fronten  
Toll angezogen  
Nach verflixten siebenundsiebzig Jahren  
Wandel zu Asche  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
---
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
www.gratis-besucherzaehler.de

Counter Web De