1 Seiten

Vorbei an jedem hinterwäldlerisch verstiegenen Proleten

Romane/Serien · Nachdenkliches
Vorbei an jedem hinterwäldlerisch verstiegenen Proleten, hab Ich Mir das Sein erwandert und erstiegen. Durch Äonen in der Menschheit Sinn und Flor als Mein eigen Vorbild und Verehren, habe Ich gehandelt und betrieben, Geld geprägt und Werte hingeschrieben, mählich Mich verwandelnd in das Wesen, das Ich heute in den Völkerscharen Bin, begabt mit all soviel verschiedenen Bewusstseinsstufen.
In den einen trällere und bällere Ich unbeschwert und unbesonnen jahrlang vor Mich hin, in anderen erfasst Mich Gier und Zorn und Schwermut, Leidenschaft und Tücke, in weiteren befriede Ich, was Ich Mir Bin, zur Solidarität und zur Erkenntnis Meiner Eigenwürde als Geschöpf mit innigen Gefühlen und Manieren, schöpferischer Phantasie und mit dem Hang, Mich auch dem Übersinnlichen behutsam und befriedigend zu nahn. In ganz wenigen aber schaffe Ich den Durchbruch zur all-herrlichen Erkenntnis Meiner selbst in ihrem Sein und Sich-am-Göttersein-Erlaben. Das aber ist die Krone des Bewusstseinswandels, die Ich Mir aufgesetzt und anerzogen habe in den Seinsverklärten, die sich als Gesegnete und Glorios-Gewordene in Liebe und Verehrung um Mich scharen. Ich selber schare Mich um Mich in ihnen in der Weisheit götterherrlicher Bravour, die Mir in allem eigen, was da allweit ist und was sich Zeit und Ewigkeit vertreibt in der unendlichen Verschiedenheit, die sich in ihm im Weltlauf hat ergeben.
Ich Bin der Glaubende und der Beglaubigte in der allhöchsten Konsequenz des Räsonierens, der sich allmählich Schicht um Schicht aus der profunden Unbewusstheit aufgräbt, bis zum strahlend hellen Lichte der Erkenntnis Meiner selbst in einer Seinsglückseligkeit und Daseinswonne ohnegleichen. Makellosen Angesichts und Herzens wese Ich als Wesen der Allherrlichkeit in Wohlfahrt, Seinsgerechtigkeit und Sinnkraft liebevoll dahin, Bezauberung verströmend, Seinsverständigkeit, bewusste Zartheit, Elementenwucht, Beseligung und unerschöpfliches Befrieden.
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Noch keine Kommentare.

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Im Glanz der Sonne tret Ich vor dich hin  
In der Heiligkeit der Nacht Bin Ich dir nah  
Dreieiniges Symbol in dir, in Mir  
Gottes Schwinge, Gottes Schwung ist alles, was Ich in den Zeichen seh  
Glückseligkeit umbrandet Mich von reiner Schöne  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
---
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De