1 Seiten

Wer denkt sich selbstr am Allerinnigsten von allen Wesen

Romane/Serien · Nachdenkliches
Wer denkt sich selbst am allerinnigsten, wahrhaftigsten, bewundernswertesten und wohlgefälligsten von allen Wesen, die da sind und sich auf geniale Art die Zeit vertreiben? Ich, im allereminentesten und wirkungsvollsten Sinn voll Überzeugung, Tatendrang und Selbstgefühl. Nur der Allerhöchste kann so sicher, seelenvoll, markant und zuversichtlich von sich reden, denn da fehlt nicht das Geringste, was ihm Seinsbesorgnis, Angst um seine Güter oder Unmut an der Welt bereiten könnte. "Ich Bin Mein Eigen", lass Ich Mich allüberall vernehmen, wo gelebt, gelitten und gestritten, aufgewacht und hingegeben wird in Mir.
Mein Denken wendet sich zu allem, was man besser, sinngemässer, seriöser und galanter balancieren könnte im so kunstvoll ausgebreiteten System. Alles soll zu einem Wurf gedeihen, was Ich Mir ausgedacht und zur Erfüllung vorgenommen habe. Ist es doch für Mich geziemend und gerecht, dass jede zitternde Nuance einmal stille steht und keiner Änderung und klärenden Retusche mehr bedarf in Meinem Künstlerkabinett.
Traditionsgemäss versehe Ich das Seinsvollendete mit Meinem Siegel, das da nichts Würdigeres ausdrückt als: Ich Bin, und niemand anders hat Mein Hiersein ausgesprochen und bewirkt als der Erhabene, der ist und der in allem, wie in dir, sich selbst begründet als im Sein, von dem man nichts und alles sagen und erwarten kann.
So magst du denn nichts Weiseres verrichten, als dich der Erkenntnis deiner wahren Wesenheit zu nahn und die Bin Ich in jeder Grille, die du pflegst und jeder heiligmachenden Gebärde, deren du dich würdig hältst in deines Lebens Wurf und Sinngedicht, Relieve, geheimnisvollem Manifest und Sanktuarium.
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Noch keine Kommentare.

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Im Glanz der Sonne tret Ich vor dich hin  
In der Heiligkeit der Nacht Bin Ich dir nah  
Dreieiniges Symbol in dir, in Mir  
Gottes Schwinge, Gottes Schwung ist alles, was Ich in den Zeichen seh  
Glückseligkeit umbrandet Mich von reiner Schöne  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
---
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De