49


1 Seiten

Depression 2.0

Trauriges · Kurzgeschichten
© Falco
Eigentlich dachte ich das ich nie wieder in diese Situation kommen werde oder zumindest das dieser Moment erst in einigen Jahren wieder kommen würde. Aber nein er ist wieder da. Ich habe gerade meinen Job verloren habe generell in meinem Leben derzeit wenig Freude.
Werde von allen Seiten angegriffen und obwohl ich äußerlich keine Miene verziehe zerspringt meine Seele und mein Herz innerlich. Die meisten wissen nicht was sie mir damit antun indem sie sagen :" das ist genau der Grund warum dich keiner mag, sei nicht so wie du bist". Meine Meinung wird selten respektiert weil ich ehrlicherweise oft unedig bin aber ich werde immer böser indem man mich immer öfter und immer mehr innerlich verletzt .

Ich komme mit meinem Leben und mit meinen Mitmenschen nicht mehr klar. Ich wünsche mir nichts sehnlicher als dass ich Neuanfangen könnte 4 Jahre zurückdrehen könnte und aus meinen Fehlern lernen könnte.
Ich würde meinen Mund halten auch wenn Leute irgendwas sagen was mir nicht gefehlt.

Ich hoffe ich kann all diese negative Energie ertragen und daraus Erfahrungen zu sammeln und mein Leben wieder in die Spur zu bringen.

Das letzte Mal das ich mich so scheiße gefühlt habe war vor 1 1/2 Jahren als ich neben einer Straße stand und den Sinn des Lebens in Frage gestellt habe. Damals hatte ich Glück und mein Leben geriet wieder in einigermaßen ruhigen Gewässern.

Schlussendlich kann ich nur sagen ich glaube nicht an Gott trotzdem denke ich dass all die negative Dinge auch einen Sinn und Zweck erfüllen und das sie uns stärker machen und dem Leben einen Sinn geben.

Leben ohne Rückschläge Traurigkeit und Verzweiflung wäre kein richtiges Leben.
Nicht die die immer glücklich sind, sind die Helden welche durchhalten und ihr schwieriges Leben meistern.

Schlussendlich kann ich reüssieren alles hat seinen Sinn und zu all jenen welche gerade auch eine schwierige Zeit durchmachen. Am Ende des Tunnels ist es nicht finster sondern ein kleines feines Licht leuchtet und bringt unserer Leben wieder in Schwung.

"Lebe all die Momente, koste auch den Schmerz aus, auch wenn es sehr hart ist, dann wird dein nächster Glücksmoment noch schöner.
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Noch keine Kommentare.

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Abschied   
Lebensfazit- Lebensrevue   
Offenbarung und Freundschaft   
Depression- ein Wegbegleiter  
Was Frauen wollen und was Sie schlussendlich bekommen.   
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
---
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De