156


1 Seiten

Aufmerksamkeitsstörungen einer speziellen Gattung

Nachdenkliches · Poetisches
Wir Menschen könnten so viel von den Tieren lernen!

Wir denken oft
beim Zweiten schon wieder
an das Dritte, beim Dritten an
das Fünfte, verhaspeln uns dann
und basteln als Sechstes, was uns an
das Vierte erinnern könnte, wenn wir es nicht
mit dem Siebenten beiseite gelegt hätten, als wir
weite Horizonte erspähten.
Und wetten,
beim Achten wissen wir nicht, dass wir als Neuntes,
statt diese zu erstürmen, besser erst ein Täfelchen geschrieben
hätten, um auf das Sechste zu zeigen?
Zu was für
Turmbauten
wir doch neigen!

Wir fallen auf unsere bis dahin hoch erhobenen Eroberernasen
… und stehen stöhnend wieder auf, eher
benommen als besonnen.
Wie kreativ wir doch sind!
Das ganze Zeugs …

Wirklich gut koordiniert?
Kunstvoll verschoben wir so in unserem System die Koordinaten
des So-Seins und des Gedeihens in Würde
… --- …
… auf die Urlaubsparadiese. Denn mittlerweile weiß doch jeder:
Rentabilität und Effizienz sind die relevanten Parameter. Wir -
oder – treffender gesagt – das, was einst wir waren, doch
nun nur noch
Wirrwar des Jeder-für-sich
überspringen Hürde um Hürde, verwalten die
den Weg blockierenden Auf-der-Strecke-gebliebenen,
hängen einander ab und ächzen unter der Bürde.

Berechnendes Trachten und Nachkarten kostet
.
PRÄSENZ
komma
.
bis wir aufgehört haben,
.
PRÄSENT
.
zu sein
für
all jenes, was sich uns verschenkt.
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Noch keine Kommentare.

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Kapitulationserklärung eines Klassenkämpfers  
Produktiv genug?  
win-win-win - Inhaltsangabe  
Sofortglosse  
Des Kaiser neue Kleider: Bloß keine Blöße!  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
Die Belfast Mission - Kapitel 11  
Andacht Nr. 138 Die härteste und einsamste Entscheidung  
Die Mördergrube ( 2. Steinzeitgeschichte )   
Die Belfast Mission - Kapitel 33  
Der Mann, der eine Rute gewann  
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De