36


1 Seiten

Tanzen, nicht unter Einfluß der Schwerkraft!

Nachdenkliches · Poetisches
Ich liebe Partys und rauschende Feste,
der Musik zu lauschen ist für mich daran das Beste.
Auch tu ich mich an der Stimmung erfreuen,
doch fragt man ob ich tanzen will sage ich nein.

Für manche Leute ist das die einfachste Sache der Welt,
ich würde es nicht einmal tun für Geld.
Beim Tanzen habe ich das große Problem,
ich kann es aufgrund mangelnder Koordination nicht ohne meine Füße zu sehen.

Ich lehne ab wenn ich werde zum Tanz gebeten,
denn ich habe stets Angst jemandem auf den Fuß zu treten.
Auch tut es sich für mich schwierig gestalten,
muß ich eine bestimmte Schrittfolge im Kopf behalten.

Um eine Blamage beim Tanzen zu vermeiden,
tue ich mich stets dagegen entscheiden.
Was ich als Argument stets angeben tue,
meine Tanzpartnerin benötigt dringend Stahlkappenschuhe.

In einem Spielfilm habe ich letztens etwas gesehen,
wie das Tanzen für mich doch könnte gehen.
Es war ein Film über eine zukünftige Zeit,
gezeigt wurde darin ein Tanz in der Schwerelosigkeit.

So ein Tanz könnte sich für mich lohnen,
bei dem man sich frei bewegt in allen drei Dimensionen.
Auch würde es die Schwerelosigkeit vermeiden,
daß meine Partnerin unter zertretenen Zehen würde leiden.

Bis sowas möglich ist wird wohl noch viel Zeit vergehen,
bis dahin reicht es mir beim Tanzen zuzusehen.
Aber der Nullschwerkrafttanz bleibt mein Traum,
er ist vergleichbar mit dem Kunstflug im geschlossenen Raum.

Mit einem keinen Antrieb könnte es sogar gehen,
ein paar Runden in Form von Figuren zu drehen.
Sowas mit anzusehen wäre bestimmt nett,
vielleicht gibt es irgendwann sogar ein Nullschwerkraftballett.
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Ich erwähne in diesem Gedicht eine Filmszene welche einen Tanz in der Schwerelosigkeit zeigt, hier könnt Ihr sie sehen:

http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=sIRkosgwHkI#t=90


Andreas Kretschmann (10.10.2014)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Ein dummer Versuch mich zu erpressen  
Kultur- und Technologietransfer von der terranisch-interstellaren Republik und Erdraumflotte zur Erde  
Spam-Fun  
Ein Geisterzug in Bitterfeld  
Mein zweites Arbeitnehmeraustauschprogramm  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
---
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De