1 Seiten

Was du dir Bist, kann nur in Mir geschehn

Romane/Serien · Nachdenkliches
Was du dir Bist, kann nur in Mir geschehn, dem Alleskönner, Kenner aller Strassen, Zeichensetzer und Beförderer des Edelmütigen im Land der Pharaonen, wie in dem der cleveren Konzernbeherrscher heutzutags gesehn.
Ich in dir und du in Mir, welch fabelhaft gerundete und seelenvolle Perspektive auf das Jetzt und auf das Künftige hin, in dem die Dinge Meiner sprühenden Verheissung offen vor Mir liegen. Welch Wunder, alles Zeitliche in einen Punkt gefasst vor Mir zu haben und im Räumlichen ein Phänomen des äussersten Gerafftseins als Idee und Geistgeburt zu schauen.
So heiss Ich Mich denn: Kraft und Strahlen, eins mit allem und Gewähr für fabelhaften Aufschwung in den Sphären Meiner Grazie am Leben, wie der absoluten Unbescholtenheit, in der Ich wese. Identität im Individuum ist Meiner Stärke Zug so sicher, wie das Mich-im-All-Verklingen als erhabenes Bewusstsein und zutiefst gefasste Seligkeit am Sein in majestätisch auserles’ner Ruh.
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Noch keine Kommentare.

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Im Glanz der Sonne tret Ich vor dich hin  
In der Heiligkeit der Nacht Bin Ich dir nah  
Dreieiniges Symbol in dir, in Mir  
Gottes Schwinge, Gottes Schwung ist alles, was Ich in den Zeichen seh  
Glückseligkeit umbrandet Mich von reiner Schöne  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
(N)irgendwo  
Ahrok - 51. Kapitel  
Lügen haben lange Beine  
Sehnsucht  
Freies Denken  
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De