30


2 Seiten

Das wilde Lied des Sturms

Romane/Serien · Fantastisches
Leirana und Ramani, sind zwei junge Frauen, die nicht unterschiedlicher sein könnten. Während die eine als Hexe verfolgt in den nördlichen Wäldern aufwächst, führt die andere das Leben einer Prinzessin und wächst in einem Palast an der Südküste auf.

Leirana muss als Kind miterleben, wie ihre Mutter aus dem gemeinsamen Heim geholt und zum Scheiterhaufen geschleppt wird. Ihre Mutter stirbt in dieser Nacht, doch Leirana kann dem aufgebrachten Mob entkommen. Tief im Wald wird sie von der Waldfrau Mora, einer sogenannten Wilden, groß gezogen und lernt alles über den Wald, Kräuter, Tiere und auch vieles über ihre eigenen Gaben und diese zu beherrschen. Denn Leirana ist wie auch schon ihre Mutter eine geborene Hexe. Sie hat die Gabe der Hellsicht und kann die Runen deuten. Darüber hinaus kann sie auch ein klein wenig heilen und einfache Illusionen erschaffen.o Gefährliche Gaben in einer Welt, in der Hexen verfolgt und für jedes Unglück verantwortlich gemacht werden.
Zwanzig Jahre später ist aller Gefahr zum Trotz eine junge wilde und selbstbewusste Frau aus dem Mädchen von damals geworden. Und wie ihre Mutter schon setzt sie ihre Gaben zum Wohle der Hilfesuchenden ein. Doch sie hat auch gelernt sich zu verteidigen und dafür nicht nur auf ihre magischen Fähigkeiten angewiesen zu sein. Sie hat auch gelernt sich zu verbergen und kommt ganz gut alleine klar. Doch die Wälder, die ihre Zuflucht sind, drohen vernichtet zu werden.
Eines Abends kommt ein heftiger Sturm auf. Die Botschaft in seinem wilden Lied führt die junge Frau fort aus ihren Wäldern mitten hinein in ein wildes Abenteuer.
Ramani hingegen ist die Tochter eines Sultans und wächst wohlbehütet im großen Palast ihres Vaters auf. Doch auch sie hat ihre Mutter früh verloren und in der Brust der Prinzessin schlägt ein wildes freies Herz, dass sich nach der Welt dort draußen sehnt. So schleicht sich die junge Frau immer wieder aus dem Palast fort und läuft zu ihrem Zufluchtsort, einer Höhle am Strand. Dort kann sie für sich sein und dem Wind und den Wellen lauschen. Doch eines Abends kommt ein heftiger Sturm auf und sein Lied berührt und weckt etwas in der Prinzessin, das bisher schlief. Als sie dem Lied folgt, führt es sie direkt hinein in ein unglaubliches Abenteuer.


Dies ist die Geschichte von Leirana, einer jungen Hexe, die in den großen Wäldern des Nordens aufgewachsen ist und von Ramani, einer Sultanstochter, die behütet im Palast am südlichen Meer lebt.
Ein Sturm reißt die beiden jungen Frauen aus ihrem Leben heraus und wirbelt sie mitten hinein in ein wildes Abenteuer.
Die ist aber auch die Geschichte von Tarohn, dem Prinzen des Nordens, der den Skautani, einem wildem und kriegerischen Reitervolk angehört und von Scharon, dem Freibeuter und Kapität eines eigenen Schiffes, der die südlichen Meere unsicher macht. Auch diese beiden sucht der Sturm heim und während Tarohn um sein Leben kämpfen muss, landet Scharon mit seinem schwer angeschlagenem Schiff an der nördlichen Küste.

Irgendwie müssen die Vier zusammen finden, denn nur gemeinsam kann es ihnen gelingen ein wahrhaft magisches Wesen vor dem Tod zu retten.
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Das hört sich ja sehr interessant an. Ich bin gespannt.

axel (14.08.2019)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Das wilde Lied des Sturms -- Prolog  
Blutmond - Karms Reise beginnt --- Kap.3 Herzsprache  
Blutmond - Karm´s Reise beginnt --- Kap 2. Blaustein  
Blutmond - Karms Reise beginnt --- Kap 1. Blutmond  
Blutmond - Karms Reise beginnt --- Prolog  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
Andacht Nr. 138 Die härteste und einsamste Entscheidung  
Andacht Nr. 141 The times they are a-changin´  
Die Couch  
Andacht Nr. 135 vom ge-rechten Maß  
Das Licht der Hajeps Band 6 / Zarakuma - Kapitel 24,25 u. 26 ENDE des sechsten Bandes   
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De