8


1 Seiten

Gedanken

Nachdenkliches · Poetisches
Du sagst du hast mich lieb,
doch das stimmt nicht.

Du sagst du brauchst mich,
doch das ist nicht wahr.

Du sagst du willst mich nie verlieren,
doch das wäre dir egal.

Du sagst wir sind Freunde,
aber hast du überhaupt nachgedacht was das heißt?

Warum sagst du immer etwas,
ohne es so zu meinen?

Ich hab dich lieb.
Du weißt, das stimmt.

Ich brauche dich.
Du weißt, das ist wahr.

Ich will dich nie verlieren,
Du weißt, es würde mir sehr weh tun.

Ich frage dich ob wir noch Freunde sind.
Du weißt, dass es nicht mehr so ist.

Ich will dich nicht mehr lieb haben.
Ich will dich nicht mehr brauchen.
Ich kann dich nicht verlieren, denn das ist schon geschehen.

Wir können keine Freunde mehr sein,
denn du bist mir wichtig...ich dir nicht.
denn ich brauche dich...du mich nicht.
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Hey, finde diese art von Story sehr toll. Deine Story hat mich richtig berührt und ja..leider kenne ich auch dieses Gefühl, auf gut Deutsch "Verarscht" zu werden!
aber naja, was will man dagegen tun.Das gibt es nun mal und man kann es nciht ändern.
Wegen dem guten Schriebstyl und den sinnvollen Buchstabenketten gebe ich dir 5 Punkte!
Lg


Meerschweinchen (09.08.2006)

Ich denke viele Menschen kennen das nur allzu gut ;(

 (21.06.2006)

Der Inhalt ist sehr gut
die ausdrucksweise gefällt mir nicht so, aber du hast es durch sie perfekt ausgedrückt.
Ich hoffe, amn erkennt, was ich damit sagen möchte.

Genau das ist mir neulich selbst widerfahren und ich denke, darum kann ich mich damit auch sehr schnell identifizieren. Genau diese Gedanken schwirrten mir selbst im Kopf herum.

Lg.


sternregen (07.05.2006)

Wenn es so ist, dann ist es eine fürchterliche Situation. Und in dem Moment wo jemand sagt, dass er dein Freund ist musst du bedenken, dass er es in dem Moment sagt aber was soll verhindern, dass es sich ändert? Es gibt bei Beziehungen welcher Art auch immer, nichts, worauf man sich stützen kann, man kann nicht sagen "aber du hast doch gesagt", denn das ist dann Vergangenheit. Dein Gedicht drückt dies aus, denke ich. Gleichzeitig aber empfindest du noch so wie vorher auch, was die Situation nochmals verschlimmert. Ich gehöre noch zu den Menschen, die an "wahre" Freundschaft glauben, aber dieses Gedicht drückt aus, wie es oftmals auch sein kann.
Meine Frage wäre nun, ob es ein Gedanke oder ein Erlebnis ist und wenn letzteres zutrifft: Bist du dir sicher?
Ich bewerte es nicht, aber der Inhalt "gefällt" mir
-Benjamin


-Spirthahrm- (15.09.2005)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
allein  
das Lächeln  
Was ich dir so gerne sagen würde....  
It´s over  
Es tut mir leid...  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
---
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De