Webstories Treff

in Webstories Treff eintragen
Willkommen im Webstories Treffpunkt,
Hier könnt ihr alles loswerden was ihr so auf dem Herzen habt.
Um hier etwas einzutragen, musst du registriert und angemeldet sein.

Hallo Ramöser, ich glaube Till`s Text ist schon sehr alt und nehme daher an, dass es ihn heute kaum noch interessiert, was damals unter seine Geschichte geschrieben worden ist. Du hast ihm ja einen Kommentar hinterlassen. Wenn er noch Interesse an WebStories haben sollte, könnte er sich ja melden.
Dir auch schöne Pfingsten von uns.


Redaktion (29.05.2009)

Ich finde es immer wieder schade dass man schnell die Mut verliert sobald man ein paar schlechte Kommentare hat. (A, Till) helft mir ihn Mut zu schaffen, na ja, schöne Pfingsten!

Ramöser (29.05.2009)

Hallo, ihr Lieben, ich freue mich sehr, dass hier so viel los ist. Ich wünsche euch allen zusammen ebenfalls die allerschönsten Pfingsttage.

Redaktion (27.05.2009)

Lasse mal wieder ein paar Grüße für alle da. Ich hoffe, dass ich demnächst mal wieder mehr Zeit zum lesen, kommentieren, schreiben/ verbessern habe. Im Moment fallen mir nur Zweizeiler oder Apho's ein. Da überlasse ich euch mal lieber das Schreibhandwerk :). Viel Erholung und Freude wünsche ich auch für die Pfingsttage. Lg Sabine

Sabine Müller (27.05.2009)

Hallo Pia,
manchmal denke ich auch, daß es gut oder besser wäre, mal das Alter zu wissen, aber andererseits frage ich mich dann, ob es überhaupt wichtig ist. Man wäre vielleicht bei den "ganz jungen" schon etwas in der Beurteilung beeinflusst. So ist es eigentlich neutraler und nicht jeder Ältere schreibt gleich gut und von manch 15Jährigem ist man erstaunt. Fand es in einer Geschichte, die Du kommentiert hast genau richtig und treffend gesagt. Da entstehen teilweise unfreiwillige/ungewollte, nicht beabsichtigte witzige Ausdrücke, Beschreibungen oder ganze Szenen, die glaube ich echt nur bei noch relativ jungen Leuten vorkommen, aber das macht die Geschichten mit deren jugendlichen Art und auch anderen Sprache so frisch und mich bringt es immer zum Schmunzeln. Ich finde man kann das Alter schon etwas abschätzen, anhand vom Text, Schreibweise und auch oft von so vielen Fehlern.


Fan-Tasia (27.05.2009)

Guten Tag!
Ich fände es super, wenn die Autoren zumindest ihr Alter im Portrait angeben würden. Das macht die Einschätzung der Texte einfacher.
Liebe Grüße Dublin


Pia Dublin (27.05.2009)

@Petra:
es wird zwar noch ein wenig dauern, da ich mit meinen anderen Projekten im Moment ziemlich ausgebucht bin, aber ich hab's auf jeden Fall fest eingeplant, demnächst wieder hier zu veröffentlichen. Da freut es mich natürlich, von dir so nette Worte zu lesen. Mal sehen, vielleicht lässt sich ja sogar noch 'ne Fortwanger-Geschichte auskramen ;)...
Grüße, Christian


Chrstian Hoja (26.05.2009)

Hallo Christian, ich freue mich ganz doll, dass du hier noch was reinstellen willst. Besonders die Erlebnisse von Fortwanger haben es mir angetan, aber die anderen Geschichten von dir sind auch klasse, aber man hat so seine Lieblinge und das ist nunmal bei mir Fortwanger:))

Petra (26.05.2009)

Hallo Ramöser!
Erst einmal, sei uns recht herzlich willkommen. Schön dass es dir hier gefällt. Zu deinem Vorschlag kann ich nur sagen, keine schlechte Idee. Werde das mal im Forum bringen.


Redaktion (20.05.2009)

Hallo!
Also ich hätte einmal eine Frage...(oder einen Tipp wenn man es so betrachten will) man könnte doch auch immer ein eigenes Gästebuch haben, dann kann man nachrichten halbwechs privat austauschen... sich über Bücher ausplaudern... Freunde gewinnen... aber ansonsten finde ich die Website Klasse!-bin noch neu


Ramöser (19.05.2009)

Hallo Harma, prima, dass es dir hier gefällt. Danke für deine schönen Sachen.
Hallo Christian, ich freue mich, dass du dich nach so langer Zeit wieder bei WebStories meldest. Schön, dass du so viel gelesen und bewertet wirst. Es wäre von daher wirklich toll, wenn du hier wieder etwas veröffentlichen würdest.


Redaktion (14.05.2009)

Ich bedanke mich an dieser Stelle mal bei allen Lesern, die mir in den letzten Tagen und Wochen so viele positive Bewertungen haben zukommen lassen! Ich bin wirklich erstaunt und natürlich erfreut, wenn ich alle paar Tage mal meine Privatseite ansehe und (obwohl ich schon länger nicht mehr regelmäßig poste und auch nicht mehr zum Lesen/Kommentieren komme), dass meine Geschichten immer noch so viele Leser finden!
Ich selbst bin mittlerweile ein bißchen vom literarischen Schreiben abgerückt und stattdessen unter die Blogger gegangen ;), und schreibe eher journalistisches zum Thema "Film" (Kritiken, Stars, usw.). Aber ich werde demnächst mal ein paar ältere Sachen rauskramen, ein bißchen auf Vordermann bringen und dann hier mal wieder etwas einstellen. webstories ist immerhin vor 1 1/2 Jahren mein allererster Kontakt gewesen, was das Veröffentlichen im Internet angeht, und soll daher auch nicht vergessen werden!
Nochmals Dank und viele Grüße,
Christian Hoja (mittlerweile auch unter ChristiansFoyer bekannt ;)


Chrstian Hoja (12.05.2009)

Ich freue mich, dass ich hier bei WebStories meine kleine verse präsentieren kann...dazu angeregt hat mich rosmarin...erstmals kann ich den gedanken der zum entstehen des bildes geführt hat mit vorstellen...dank WebStories.

Natürlich lese, bewerte und kommentiere ich hier gerne, denn ich finde es wichtig die meinung von anderen zu hören und zu lesen...das hat mir stets viel gebracht bei meiner malerei und ich denke den autoren geht das nicht anders...


Harma-Regina Harma (12.05.2009)

Danke ihr Lieben, dass ihr euch so viel Mühe mit diesen Eintragungen gemacht habt. Sowas wärmt mein Herz, denn es zeugt davon, dass euch WebStories am Herzen liegt. Und ich glaube bereits zu sehen, dass immer mehr Kommentare geschrieben werden. Das wäre wirklich ganz toll, auch wenn hier mehr Geschichten eintrudeln würden. Das führt zu größerer Lebendigkeit von WebStories, zu mehr Lesern und insgesamt auch mehr Spaß. Na, da bin ich mal gespannt wie es mit uns weiter gehen wird.

Redaktion (04.05.2009)

Ich meine auch, dass es etwas schwierig ist, die Texte anderer zu lesen, wenn man gerade selbst mit den eigenen Werken beschäftigt ist. Aber Danke für einen Kommentar zu sagen, das bringe ich schon. Im Moment arbeite ich nicht an meinem eigenen Roman und das lässt mir etwas Zeit, mich an den Texten anderer zu erfreuen und das auch mitzuteilen. Texte die mir gar nicht gefallen bewerte ich nicht. Mit Kritik und Verbesserungsvorschlägen habe ich es versucht, aber die Meisten reagierten darauf gar nicht, oft waren sie sogar deswegen beleidigt. Deswegen mache ich das auch nicht mehr. Wer grottenschlecht schreibt, kriegt von mir halt keinen Kommentar. Rechtschreib - und auch stilistische- Fehler, sehe ich nicht als ganz so schlimm an, wenn der Text interessant ist. Das erschwert aber das Lesen und der Schreibende sollte sich nicht wundern, wenn er dann weniger Leser, Wertungen und Kommentare von anderen bekommt. So, das war jetzt meine Meinung dazu und jetzt gehe ich raus in die tolle Sonne. Tschüß Leute.

doska (02.05.2009)

Liebe alle in dieser Runde,
leider habe ich im Moment auch wenig Zeit, überhaupt etwas von den geposteten Geschichten zu lesen, ich komme gerade mal dazu, meine Fortsetzungen einzustellen.
Aber ich gebe fast immer einen Kommentar ab, wenn ich lese und benote, weil ich weiß, wie schön es ist, feedback zu bekommen.
Liebe Grüße Dublin


Pia Dublin (27.04.2009)

Also, was die Autoren angeht:
Ich persönlich bin nicht besonders beschäftigt mit Schreiben, weil ich größtenteils Gedichte schreibe und zwar meist dann, wenn mir blitzartig eine Idee kommt.
Andererseits bin ich ja auch nicht arbeitslos oder in Rente oder dauerhaft in den Ferien, ich muss leider noch zur Schule gehen und lernen und dann ist für mich Schreiben nicht unbedingt das Wichtigste im Leben, sondern eben ein Hobby.
Wenn ich nicht alles lese und nicht alles kommentiere liegt das entweder an einem Mangel an Zeit oder einem Mangel an Motivation. (Der aber nicht von der Qualität der Storys herrührt.)
Was andere Autoren angeht, so könnte ich mir vorstellen, dass die meisten sehr beschäftigt sind mit was auch immer sie für einen Beruf ausüben. (Denn die meisten sind ja HOBBY-Autoren.) Und es gibt vermutlich auch ein paar, die sehr beschäftigt mit schreiben sind. Das trifft auf die zu, denen lange Geschichten/ Romane liegen. Selbst wenn sie viele Ideen haben und in einem fort schreiben, nimmt es doch viel Zeit in Anspruch.
Ich habe beinahe regelmäßig so Phasen, in denen ich mal viel schreibe, lese, kommentiere und ein paar Tage später ist der Spuk vorbei.^^


Tintenkleckschen (25.04.2009)

Oh, Danke auch vielmals an die Redaktion. Ich muss gestehen, ich habe anfangs hier auch sehr viel gelesen, aber nicht bewertet. Ich habe erst abends die Möglichkeit, Kommentare zu veröffentlichen und es oft aus Zeitgründen nicht geschafft. Tage später hatte ich dann irgendwann kein Durchblick mehr, was ich wann und wo bei wem gelesen habe und so gerieten die Kommentare in Vergessenheit. Im Moment habe ich tagsüber mehr Zeit zum Lesen und bin froh, dass es Webstories noch gibt. Man liest so viele gute Werke hier, da muss dem Autor auch die Begeisterung mal mitgeteilt werden und nicht nur in der Form von „schöne Geschichte“ oder eine positive Bewertung ohne Kommentar, sondern ihm auch mal sagen, das was man beim Lesen denkt, fühlt, einem gefällt und begeistert. Ohne die Schreiber gäbe es keine Leser und somit auch diese Seite nicht und das wäre doch schade. Übrigens hat jeder Leser auch sehr viel von den Kommentaren anderer Leser. Mir hätten als Anfänger öfters solche Kommentare und Empfehlungen geholfen, statt sich selbst orientierungslos kreuz und quer erst einmal durch die Seite zu kämpfen, um zu wissen wer wirklich gut ist und wie man Gutes findet.

Zu den letzten Fragen, warum die Autoren selten Texte der anderen Autoren lesen und kommentieren, denke ich, dass sie alle zu viel damit beschäftigt sind, selbst zu schreiben, um die Geschichten Anderer zu lesen. Das vermute ich mal wird der Hauptgrund sein. Aber vielleicht können uns die Autoren auch selbst mal die Frage beantworten. Viele Leser sehen die Seite vielleicht mittlerweile als so selbstverständlich an, sich hier zu bedienen, ohne mal dafür Danke zu sagen.


Fan-Tasia (23.04.2009)

Hallo Fan-tasia, nun mische ich mich auch mal hier ein. Erst mal, auch von mir, ein Dankeschön und meine Anerkennung für deinen Fleiß so viele und machmal sogar recht ausführliche Kommentare zu schreiben. Ich wünschte, es würden noch mehr Leute mitmachen, mal ihre Meinung zu den Texten äußern. Trotzdem wollen wir nicht nur murren. Es ist ja auch schon schön, dass viel mehr gewertet wird, als im vorigen Jahr. Das zeugt von einem vermehrten Interesse an WebStories. Doch die Kommentare sind nun mal das Wichtigste. Das hast du sehr gut erfasst. Sie sind dem Schreibenden Richtschnur und Aufputschpille zugleich. Es ist nur Schade, dass unsere Hobbyautoren selten die Texte der anderen lesen und noch seltener sich gegenseitig Kommentare schreiben. Es wird auch kaum ein Danke an die Kommentatoren ausgerichtet. Woran das wohl liegen könnte?

Redaktion (23.04.2009)

Ups, hier wird ja auch von mir geredet :-) Sehe ich ja eben erst. Danke für die netten, lobenden Worte. Die kann ich auch an euch zurückgeben. Hier schau ich ja sonst gar nicht rein, aber da im Moment keine neuen Geschichten und Gedichte veröffentlicht wurden, hab ich heute mal hier rein geklickt. Ist ja witzig.

Ich finde wir - "nur" als Leser, sollten das Lesevergnügen, das uns die Autoren hier bieten, auch entsprechend honorieren mit Kommentaren, vor allem wenn sie positiv sind. Es freut sie bestimmt, motiviert und regt an und vielleicht bringt es dem Schreiber ja auch wieder neue Ideen oder er sieht, ob und wie der Leser die Texte versteht und deutet und ist somit auch Hilfe für ihn bzw. Bestätigung. Ich bewundere die Leute mit ihrem Schreibtalent. Wenn man es selbst mal versucht merkt man, dass es echt nicht einfach ist und wie gekonnt sie mit den Worten umgehen und solche tollen Geschichten und Gedichte schreiben.


Fan-Tasia (22.04.2009)

He, Petra, Fan-tasia ist wirklich gut. Nun macht noch jemand mit, der gute Kommentare unter die Geschichten schreibt. Der Name ist "Sternsucher". Ich habe mich sehr darüber gefreut, dass wir noch Verstärkung bekommen haben und bin gespannt, ob Sternsucher auch mal selber hier Geschichten oder Gedichte veröffentlichen wird.Wenn nicht, trotzdem Dankeschön für die Unterstützung, Sternsucher.

Jochen (19.04.2009)

Hallo Jochen, dann sage ich dir mal, wer hier noch supergute Kommentare schreibt. Das ist nämlich Fantasia, musst du mal lesen. Sie gibt sich viel Mühe und trifft immer den Kern der Story. Ich glaube sie schreibt auch Gedichte. Muss mal wieder bei ihr reinschauen.

Petra (10.04.2009)

Hallo Petra. Spät kommt meine Antwort aber sie kommt. Mein Lob für diesen Spruch. Übrigens wusstest du, dass wir hier nicht nur gute Schreiber auch sehr gute Kommentatoren haben? Ich möchte hier mal Juria lobend hervor heben. Es ist echt lesenswert wenn die mal Kommentare schreibt. So, musste mal gesagt werden.

Jochen (09.04.2009)

He, Jochen, der ist selbst ausgedacht.

Petra (30.03.2009)

Huch, Petra, du hast mich erwischt. Übrigens, toller Spruch. Woher hast du den?

Jochen (30.03.2009)

He Jochen!
Weißt du, was ich dir dazu sagen kann? Wer sich für die Neugierde anderer interessiert, ist selbst neugierig:)))


Petra (30.03.2009)

Hallo Petra.
Wie kann man nur so neugierig sein. Schlimm ist das ja.


Jochen (30.03.2009)

Tintenkleckschen, Du hast ja so Recht und ich werde mir gleich ein paar dieser Texte durchlesen.*neugierig bin* :))

Petra (22.03.2009)

Ja =P Schau mal auf das Datum, das hinter meinen Stories in meinem Portrait erscheint... Ich habe sechs Sachen, die ich mit 14 gepostet habe.

Tintenkleckschen (22.03.2009)

Hallo Tintenkleckschen, stimmt, du warst dann auch vierzehn, aber hast da auch schon was geschrieben?

Petra (21.03.2009)

 
<< 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 >> in Webstories Treff eintragen
Schreiben

eigene Story
publizieren

 
Weiterschreiben
Schüttelreime  
Neulich beobachtet  
Es tut mir leid...  
sifi Witze zum Weiterschreiben  
Patrick die Pute  
  Weitere Fortsetzungsstories
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.cc
Counter