Übersicht
 Alle Kategorien mit Beschreibung
Sonderkategorien
 Winter/Weihnachten/Silvester neu
 Best of Webstories
 Zum Weiterschreiben
 Fan Fiction / Rollenspiele
 Experimentelles
 Autoren empfehlen sich ...
Hauptkategorien (Gattung)
- Alle Stories
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Romane/Serien neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Poetisches neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Kurzgeschichten
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
Der neueste Kommentar

Hat mir gefallen! Eine Geschichte ganz nach meinem Geschmack und sehr gut geschrieben.
Gruß Daniel


Daniel Freedom (18.01.2019)

Zur Story

Bildgeschichten
Empfehlungen
In diesem Monat am meisten gelesen:

Alle Stories->Nachdenkliches

Neu | Auf gut Glück | Meistgelesen | Bestbewertet
Stories von 4748
Bald zu dritt  
5

Homo Faber, 08.02.2007, 2 Seiten
 Während sie das Essen zubereitete, überlegte sie, ob sie es ihm sagen sollte oder nicht. Natürlich musste sie es ihm sagen,
Lebensinhalte  
21

Heiko Sonnleitner-Seegmüller, 13.05.2005, 3 Seiten
 
Seine Gedanken kreisten um die kommenden Minuten. Ein Zwang machte sich in ihm breit, welcher ihm befahl liegen zu bleiben, obwohl er schon seit einer halben Stunde wach in seinem alten, wackligen Bett lag.
Der Schäferhund und die Liebe  
55

Sommertänzerin, 07.01.2018, 1 Seiten
 Den Schäferhund juckt die äußere Schönheit nicht.
"Er sieht nur mit dem Herzen gut."
Deswegen heißt er Prinz.
Rosen der Erinnerung und Vergangenheit
Die Brücke   
45

Siehdichfuer, 15.10.2015, 1 Seiten
 Die Brücke
von Rolf Fütterer
Im traumhaft Grün,
die Blicke flieh'n
Nicht liegen geblieben sind die Akten, die dein Sein betreffen  
1

Ludwig Weibel, 04.12.2013, 2 Seiten
 Entschieden und nicht liegen geblieben sind die Akten, die dein Sein betreffen in der Aureole Meiner Niederkunft zu dir. Jeder deiner Lebensschritte ist in ihnen als befördernd oder hemmend auf
Die Welt im Jahr 3002  
10

Sommertänzerin, 11.11.2005, 1 Seiten
 Wie wird die Welt in tausen Jahren sein?
Ist sie noch da? Oder gar zertrümmert?
Wir Menschen, Alle - groß und klein,
solln zusehen, dass sich Jemand kümmert.
Stille Andacht in der Seelenharmonie des nächt`gen Weilens  
Ludwig Weibel, 12.01.2019, 1 Seiten
 Stille Andacht in der Seelenharmonie des nächt'gen Weilens. Weiten, wunderbare, überall, und Sterne im Erglühn.
Ein Ruhn in Freuden des Elysiums, ein Mich-Verströmen ins Unendliche. Ganz nah, im reinen Schauen,
Erwachsenwerden  
126

Benjamin Spirthahrm, 16.06.2007, 1 Seiten
 Haben wir uns nicht eben erst gesehen
und gesagt "komm lass uns spielen gehen"?

Na klar und du warst noch ein Kind
das war wie heut´ nicht viele sind
...und so wie ich...
Ich habe den Tod gesehen  
2

Christian cherb, 25.11.2005, 1 Seiten
 Ich habe den Tod gesehen,
er kam von hinten.
Ich habe den Tod gesehen,
er war auffallend.
Ich habe den Tod gesehen,
er war schnell,
mit 180 Sachen zog er an mir vorbei.
Ich habe den Tod gesehen,
er war laut,
es klang wie das Brüllen
ei
Eichen  
52

Rainer Pick, 14.10.2012, 1 Seiten
 Seit August gehe ich mit dir diesen Weg. vorbei an den vielen Eichen, jungen wie auch älteren. Diese Gruppe hier hat es mir irgendwie angetan. Wenn ich dich darauf aufmerksam
Einer von vielen  
77

Rosalina Brand, 31.08.2014, 2 Seiten
 Den Merkzettel, den er beim Arztbesuch erhalten hatte, warf er beim Nachhauseweg in den ersten Abfallkübel der ihm begegnete. Die Ärztin hatte ihm ja alles gesagt was er wissen musste.
Das Allmenschliche will sich des Denkens Kraft bedienen  
21

Ludwig Weibel, 15.08.2013, 2 Seiten
 Das All-Menschliche will sich des Denkens Kraft bedienen, um alles zu erklären, was des Lebens Lauf ihm präsentiert, diktiert und ihm so manches Rätsel auferlegt, mit dem er sich beständig
Leben  
47

Luna Seele, 23.10.2012, 2 Seiten
 Wenn die Sonne ihre Strahlen durch die blau getönten Scheiben meiner Fenster wirft, schließe ich die Augen.
Ich beende meinen Tag, wenn andere ihren beginnen, habe seit Jahren kein Licht
Zwischen Wahrheit und Ordnung  
31

Manfred ManfredJG, 25.02.2007, 3 Seiten
 Anfangs wurde er wegen seiner profunden Kenntnisse der Materie herzlich willkommen geheißen im Team der Mitarbeiter. Er, der Texte interpretieren und ihrem Wert ...
Vater und Sohn  
45

Lady Athos, 13.12.2011, 18 Seiten
 Bragélonne, Juli 1652
Lustlos stocherte Raoul in seinem Essen herum. Am Tisch war es bedrückend still, sein Adoptivvater, der Comte de La Fére saß ihm gegenüber und löffelte schweigend seine
Das Quiz  
47

René Oberholzer, 26.04.2012, 1 Seiten
 Sie war in einen Quizmaster verliebt. Er war gross, hatte schwarzes Haar, trug orange Hemden mit grünen Hosen und sprach dieselbe Sprache wie sie. Hatte sie vor zwei Jahren nur
Als Bürger zweier Welten  
Ludwig Weibel, 01.12.2016, 1 Seiten
 Als Bürger zweier Welten trau Ich Mich ernstlich und gewissenhaft zu fragen, wie es möglich wäre, über Mich hinauszugehn? Da muss denn ein gewisses Etwas in Mir fein säuberlich erkennen,
Gesundes Fleisch  
9

Alfred Bekker, 26.08.2001, 3 Seiten
 In der Schule waren sie Freunde gewesen und jetzt hatten sie sich durch einen Zufall wiedergetroffen. Natürlich gab es eine Menge zu erzählen. Kennst du hier ein einigermaßen passables Restaurant?
Mut  
41

darkangel, 31.01.2007, 1 Seiten
 Nur kurz einmal nicht aufgepasst
Und schon hat man dich ausgelacht!
Mal wieder etwas falsch gemacht
Doch nicht die kleinste Chance verpasst!
Elfenturm für dich erbaut im märchenhaften Grünen  
Ludwig Weibel, 16.05.2017, 1 Seiten
 Elfenturm, Welfenturm für dich erbaut im märchenhaften Grünen. Ein Meister seines Fachs besorgte sich die Instrumente, um die lichtdurchtränkten Mauern wie Ghirlanden der Holdseligkeit galant und kunstvoll in die Höh
 
Stories von 4748

Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter