54


1 Seiten

Dusterbild

Poetisches · Aktuelles und Alltägliches · Winter/Weihnachten/Silvester
© Else08
Mann, ist es feucht und duster!
Die Nase läuft. Nicht gerne
entfährt mir mancher Huster
Zwar seh` ich in der Ferne

`Ne schöne Gaslaterne
dahinter Tupfenlicht
den Mond noch - keine Sterne
Ach, das genügt mir nicht
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Noch keine Kommentare.

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Grausewetter   
Gitterstäbe   
Graue Häuser, schönes Licht   
Graue Nacht   
Möwenbeine   
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
Wie ein Haderlump Weihnachten die Erde rettete 1.2  
PATER PAULI MYSTERY 33.1 ** DIE OMEGA AKTEN **  
Weihnachten in Marpingen  
Erwachsen  
Würde  
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De