Übersicht
 Alle Kategorien mit Beschreibung
Sonderkategorien
 Frühling/Ostern
 Best of Webstories
 Zum Weiterschreiben
 Fan Fiction / Rollenspiele
 Experimentelles
 Autoren empfehlen sich ...
Hauptkategorien (Gattung)
- Alle Stories
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Romane/Serien neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Poetisches
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Kurzgeschichten neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
Der neueste Kommentar

Margrit soll sich einem gefährlichen Unterfangen zur Verfügung stellen. Sie ist entsetzt und ihr bester Freund zeigt sich empört. Doch bleibt den Menschen denn etwas anderes übrig?

Marco Polo (18.05.2019)

Zur Story

Bildgeschichten
Empfehlungen
In diesem Monat am meisten gelesen:
Verschwiegen  
Buckower Annäherung  
Kleine Einschränkung  
Auszeit  
Schüttelreime  

Poetisches->Alle

Neu | Auf gut Glück | Meistgelesen | Bestbewertet
Stories von 6032
Erika, das Waschbär-Mädchen  
325

Wolfgang Reuter, 06.01.2010, 3 Seiten
 (Ein Migranten-Märchen für Kinder)
Warst du schon mal im Zoo und hast
die Waschbärn dort gesehen?
Die sind so süß – man möchte fast
DAS LOCH  
259

Jenno Casali, 27.06.2017, 1 Seiten
 Ein Loch ist da, wo etwas nicht ist, sagte schon Tucholsky.
Man kann hindurch sehen, man kann hineinfallen, öfters in
ein schwarzes, man kann auf ihm pfeifen, meistens auf dem
Angst vor der Dunkelheit  
257

Pet Gerret, 26.12.2018, 1 Seiten
 Du hörst die
Schritte hinter Dir
schleicht da ein Mensch
oder ein Tier?
MEIN BLICK, DIESER SCHELM  
256

Jenno Casali, 16.01.2014, 1 Seiten
 Mein Blick, dieser Schelm, hat sich in dir verfangen
Mein Blick, dieser Schelm, hat sich in dir versteckt
War kurz wohlgemut mir auf Reise gegangen
Und dich dann inmitten des
Mit so jemandem wie ich es bin.  
247

Waldkind, 28.09.2018, 2 Seiten
 Mit diesen Visualisierern und den Begeisterungsfähigen hat man es oft nicht leicht.
Mit diesen Träumern und Optimisten, die Luftschlösser in Stein zu bauen vermögen.
Mit den Wegbereitern und Machern, die
Auf ein Neues!  
247

Wolfgang Reuter, 16.12.2018, 1 Seiten
 Silvester wird es nun schon wieder,
die Weihnachtszeit ist bald vorbei
und auch die Zeit der Weihnachtslieder,
der Radio-Jinglebellerei!
Meine Stadt 3  
245

Pet Gerret, 02.01.2019, 1 Seiten
 Vorwort:
Manchmal ist die persönliche Verärgerung größer, als die
Notwendigkeit perfekte Reime zu formulieren. Ein Gedicht
formuliert nach teilweise wahren Begebenheiten.
Liebeserklärungen an 6 große Städte  
244

Wolfgang Reuter, 03.04.2019, 2 Seiten
 DRESDEN – so 'ne schöne Stadt,
die der Sachse gerne hat!
Weil sie Gästen gut gefällt,
trifft sich hier die halbe Welt.
Abschied im November  
243

Ingrid Alias I, 21.11.2013, 1 Seiten
 Die Sonne scheint novemberfahl
Herbstwind weht über Gleise
die Bäume um uns sind fast kahl
geh nicht, sag' ich ganz leise
SELBSTSUCHT  
232

Jenno Casali, 28.05.2016, 1 Seiten
 Gerackert & gemalocht
Für die andern
Geknausert & geknapst
Für die andern
Wo war ich ?  
229

lillii, 25.07.2018, 1 Seiten
 Wo war ich ?
Wo war ich, als ich nicht war auf der Welt?
Schlief ich sehr tief fern unterm Sternenzelt?
Wer zeugte nur mein unbewusstes “Ich”?
Nichts zu tun (neuer Liedtext)  
226

Wolfgang Reuter, 16.09.2015, 1 Seiten
 Ich sitz gelangweilt auf der Banke.
Die Sonne lacht, das wärmt so schön.
Und mich bewegt nur ein Gedanke:
Es kann mir gar nicht besser gehn.
Vom Weg abgekommen  
224

René Oberholzer, 19.12.2018, 1 Seiten
 Ein Temperatursturz über Nacht
Mit überraschendem Schneefall
Alles war ins Rutschen geraten
Die Liebe vom Weg abgekommen
Der Gute  
221

rosmarin, 01.12.2009, 1 Seiten
 Ich ging einmal im Wald spaziern
Zur Winterweihnachtszeit
Die Tannen waren weiß verschneit
Der Weg noch gar so weit
Die von Gurs  
219

René Oberholzer, 22.03.2016, 1 Seiten
 Ich bin so cool
Hinter mir schneit es
Ist in weissen Buchstaben zu lesen
Auf einem T-Shirt in einem Schaufenster
Dumm gelaufen  
218

René Oberholzer, 12.11.2016, 1 Seiten
 Der Diktator
Hatte vergessen
Kurz vor seinem Tod
Die Todesstrafe
Ich rauche nicht!  
212

Wolfgang Reuter, 06.12.2007, 1 Seiten
 Seit kurzem rauche ich nicht mehr,
bin nicht mehr tabaksüchtig.
Das klingt so leicht und fällt so schwer.
Mein Gott – was bin ich tüchtig!
S´ is eisig  
211

Rüdiger Honk Jones, 15.01.2019, 1 Seiten
 Auf leisen Sohlen schleicht er heran
damit man ihn nicht hören kann.
Still und heimlich legt er sich
wie ein Leintuch kalt um dich.
Zum Licht  
210

René Oberholzer, 17.09.2016, 1 Seiten
 Wir sind alle Nachtfalter
Die zum Licht fliegen wollen
Doch Scheiben verhindern
Dass wir ins Haus ...
Die Fabel vom Efeu und der Kiefer  
208

Wolfgang Reuter, 24.07.2009, 1 Seiten
 Mitten im Wald, wo er tief wird und tiefer,
wo kaum noch Sonne den Boden erreicht,
wächst im Verborgenen sacht eine Kiefer,
langsam und mühsam – es fällt ihr nicht
 
Stories von 6032

Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter