Übersicht
 Alle Kategorien mit Beschreibung
Sonderkategorien
 Frühling/Ostern
 Best of Webstories
 Zum Weiterschreiben
 Fan Fiction / Rollenspiele
 Experimentelles
 Autoren empfehlen sich ...
Hauptkategorien (Gattung)
- Alle Stories
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Romane/Serien neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Poetisches
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Kurzgeschichten neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
Der neueste Kommentar

Immer wieder gefallen mir deine süßen Gedichte und schönen Bilder. Darum hier mal ein Lob von mir.

axel (30.05.2020)

Zur Story

Bildgeschichten
Empfehlungen
In diesem Monat am meisten gelesen:
Schüttelreime  
Lakonisch  
Ein Dichter?  
Ausweg Schaffhausen  
Ein wahres Team in Krisenzeiten  

Poetisches->Spannendes

Neu | Auf gut Glück | Meistgelesen | Bestbewertet
Stories von 38
Vogelfrei  
325

doska, 26.12.2006, 4 Seiten
 
Vogelfrei
(eine Ballade)

Ich lieg` in meinem Bett hier
betäubt von Bier und Wein
Furchtlos  
23

Kerstin Lara Winter, 01.07.2006, 1 Seiten
 Im Bett dort schläft ein kleines Kind
und draußen tobt ein starker Wind
Der Donner grollt am Himmelszelt,
dunkel ist die ganze Welt.
Aus der Schwärze fallen Blitze,
die Luft pfeift durch die Fensterritze.

Das Kind im Bett lieg
Der Leuchtturm und das gebrannte Kind  
34

Regenwolke, 28.06.2006, 2 Seiten
 Du warst mein Halt
Meine Muse
Meine Kirche
Meine Religion
Mein Himmelreich
Mein Anker
Mein Leuchtturm
Nicht nur in rauen und stürmischen Zeiten
Letzter Versuch  
18

Regenwolke, 09.06.2005, 1 Seiten
 mit leerem blick und kaputter seele
schaute ich zitternd und flehend empor
zum bedrohlich dunklen himmel

ich war kraftlos leer kaputt und ausgelaugt
mutlos zerstört ohne plan und ziel
tiefe zweifel zerfraßen meine gedanken

pl&
frei & wild  
17

Regenwolke, 27.02.2005, 1 Seiten
 alle ratschläge
lachtest du in den wind
suchtest deine freiheit
fandest einsamkeit

skalpjäger ritzten sich
eine kerbe in ihren gürtel
geier kreisen erwartungsfroh
über deinem aas
Vom Gang ins Meer  
16

Mystery, 20.02.2005, 1 Seiten
 *~~**~~*
Vom Gang ins Meer
*~~**~~*
Tief und dunkel
Der Ozean ruft mich
Ich werde gehen
Heim  
33

Regenwolke, 27.10.2004, 3 Seiten
 du wirst geboren
entdeckst die welt
du suchst nach wärme
nach geborgenheit
Gladiatoren - auch in unserer Zeit  
24

Ela ela1000, 29.08.2004, 1 Seiten
 inmitten des Amphitheaters
dicht zusammengedrängt
eine unübersehbare Zahl
Menschen mit bloßen Körpern
Frauen und Kinder
Männer mit Schwertern in der Hand
Der Lohn  
36

Ragnarok, 04.04.2004, 1 Seiten
 Dunkelheit und kalte Winde,
all Hoffnung ist gegangen.
Nicht Glück noch Freude- nirgendwo,
nicht einmal mehr Verlangen.
Jäger der Nacht  
48

Holmes, 18.09.2003, 1 Seiten
 Der Vollmond lockt,
Die Luft steht still,
Ein Heulen in der Nacht...
Zwischen Herz und Geist  
28

Thomas Redfrettchen, 08.07.2003, 1 Seiten
 In eines fremden Landes,
Ich schaffte zu überleben,
Die Qualen der Natur,
Und die Abart der Menschen,
Dessen Sünde angeboren,
Sehnen  
18

Weezer's Friend, 03.03.2003, 1 Seiten
 Dumpf dünkt ihm das Jetzt
Dunkelheit seines Geistes Meister
Lagernd vor des Todes Mauern
Verdammtes Sein in einsam' Lager
Umringt von Freund und Taten
Wahnsinn  
46

Julia D., 24.11.2002, 2 Seiten
 Das Feuer im Kamin tanzt einen lebhaften Tanz.
Meine Augen sehen umher,
die Schatten die sich ziehen,
starren unbeholfen nieder.
Gerade erst geboren und ungeschickt wie nie.
Die Wärme hier im Raum, erstickt die eisige Kälte
und ich
Auf Kriegsfuß mit dem Telefon  
15

Philipp PhiBa, 31.10.2002, 1 Seiten
 Ich rief einst an, um auszumachen
wann und wo das Treffen sei.
Doch da kam nur fieses Lachen
und danach nur noch Geschrei

Verblüfft den Hörer in der Hand
starrte ich vor Angst gebannt
auf die Worte,
die ich hörte.

Es keif
Sehnsucht  
2

nana, 05.08.2002, 1 Seiten
 Alleine in der großen Welt
Alleine in der Einsamkeit
Eingesperrt, gefangen innendrin
An Ketten festgehalten
Der schwarze Reiter (Opfer der eigenen Angst)  
19

Simon Herbert, 12.02.2002, 1 Seiten
 Es fällt das Laub, der Nebel steigt,
Die See ist hell, der Himmel weich;
Die rote Sonne sich zum Schlafen neigt,
In der Ferne glitzert ein blauer Teich.
Der schwarze Tod (Gedicht)  
21

Gego, 13.11.2001, 1 Seiten
 Die Augen aufgemacht
Fühle mich in einer anderen Welt
Kalt und dunkel um mich herum
Sehe zum düsteren Himmel auf
Rauch steigt auf
Schau mir die Welt von morgen an?
Kein wirklicher Titel -Vielleicht die Nacht der Katastrophe  
1

valaria, 06.02.2001, 1 Seiten
 Ich ging durch das Licht
am Unwettertag
am dunklen Tag des Leides
 
Stories von 38

Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter